Letzter Kampf im alten Körper

Aus Frau wird Mann

Von SPOX
Freitag, 22.04.2016 | 18:41 Uhr
Go Shindo möchte nach der Umwandlung als Mann in den Ring steigen
© Photo by Boxing Beat
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Go Shindo steigt im Juni in Tokio noch ein letztes Mal als Frau in den Ring. Anschließend wird sich die Japanerin einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und als Mann ihrem Sport weiter nachgehen.

Shindo (16-3, 11 KOs) heißt mit bürgerlichem Namen Megumi Hashimoto und will nicht länger eine Frau sein. Nach dem Fight im Bantamgewicht gegen WBO-Champion Naoko Fujioka (14-1, 6 KOs) steht eine Operation an.

Der Eingriff wird in Thailand durchgeführt. Anschließend möchte die 28-jährige Shindo sich unter dem Namen Shindo Hashimoto mit Männern messen.

Sollte sich Shindo gegen Fujioka durchsetzen und den WM-Titel gewinnen, könnte sie rein theoretisch der erste Mensch werden, der im Boxen Weltmeisterin und Weltmeister ist.

Alle Box-Weltmeister in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung