Boxen

Joshua knockt Johnson aus

SID
Wird Joshua der neue Klitsch-K.O.?
© getty

Wladimir Klitschko sieht in Anthony Joshua seinen Nachfolger und wurde einmal mehr bestätigt. Das vielleicht größte Talent im Schwergewicht machte kurzen Prozess mit Kevin Johnson.

Keine zwei Runden brauchte der Engländer, um seinen 13. Sieg im Profibereich perfekt zu machen. 13 Mal ist der 25-Jährige angetreten, 13 Mal verließ er den Ring als Sieger per Knockout. Johnson, bis dahin nur nach Punkten besiegt, ging bereits in der ersten Runde zu Boden und wurde angezählt.

Joshua, der mehrfach mit Klitschko trainierte, hatte schon zu diesem Zeitpunkt ein Lächeln auf den Lippen. Nur wenige Sekunden später hing Johnson erneut in den Seilen, der Ringrichter machte der Demontage nach zwei Runden ein Ende. "Der Sieg zeigt, dass ich die nötige Power habe, auch wenn ich mir während dem Kampf ab und zu einen explosiveren Punch gewünscht hätte", zeigte sich Joshua selbstkritisch.

Der junge Engländer formulierte seine Ziele deutlich: "Ich weiß, dass es von hier aus nur noch schwerer werden kann", während Promoter Eddie Hearn hinzufügte: "Das war beeindruckend. Wir haben den nächsten World Heavyweight Champion gesehen."

Hier geht's zu den aktuellen Box-Weltmeistern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung