Sturm lässt Zukunft offen

SID
Sonntag, 10.05.2015 | 11:49 Uhr
Felix Sturm verlor den Titelkampf gegen Chudinow nach Punkten
© getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
NHL
Blues @ Stars
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Premiership
Wasps -
London Irish
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
NHL
Predators @ Avalanche
Ligue 1
Marseille -
Nantes
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
7. März
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
Championship
Leeds -
Wolverhampton
NBA
Rockets @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
8. März
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Nach dem geplatzten Titeltraum ließ Felix Sturm seine Zukunft offen. Ein Kampf gegen Arthur Abraham wäre eine Alternative - sollte er seine Karriere denn fortsetzen.

Der Titeltraum war längst geplatzt, als Felix Sturm plötzlich alles in Frage stellte. "Vielleicht steige ich noch einmal in den Ring, vielleicht war das aber auch mein letzter Profikampf", sagte der verbeulte Ex-Champion nach der nächsten bitteren Niederlage und stellte ganz richtig fest: "Ich wollte überzeugen und habe es nicht geschafft. Wenn man zu viel will, geht es eben daneben."

In der Tat: Sturm wollte viel. Und tatsächlich ging alles, was er sich vorgenommen hatte, so richtig daneben. Gegen den unbekannten Russen Fedor Chudinov verlor der 36-Jährige völlig verdient nach Punkten (112:116, 116:112, 110:118) und verpasste es damit, sich zum WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht zu krönen. Das Ziel, als erster Boxer fünfmal Champion zu werden, rückte ebenso in weite Ferne.

Das Duell zwischen Sturm und Chudinow im RE-LIVE

Falsche Taktik

"Ich muss nun schauen, was das beste für mich und meine Familie ist", sagte Sturm. Es sei im Boxen ja wie im richtigen Leben, "man bleibt auch mal stecken, es geht nicht nur nach oben." Das ständige Auf und Ab jedoch, das die letzte Karrierephase des gebürtigen Leverkuseners kennzeichnet, darauf habe er absolut keine Lust. "Man muss mit gewissen Dingen eben realistisch umgehen", sagte er.

Und so war es schon weit nach Mitternacht, als der einstige Mittelgewichts-Champion zur Höchstform auflief. Zumindest verbal. "Ich dachte, dass er nach der Hälfte des Kampfes einbricht. Ich habe schlichtweg die falsche Taktik gewählt", sagte Sturm mit für ihn überraschend schonungsloser Offenheit.

Diesen Gefallen tat Chudinov zum Staunen der 8500 Zuschauer in der ausverkauften Festhalle in Frankfurt/Main seinem Rivalen aber nicht. Im Gegenteil: Nach einem ausgeglichenen ersten Kampfviertel übernahm der 27-Jährige mehr und mehr die Initiative und schickte Sturm in der neunten Runde sogar fast auf die Bretter. "Das war sehr beeindruckend", analysierte Promoter Kalle Sauerland.

Abraham-Duell "sehr reizvoll"

Unter anderem der Chef des gleichnamigen Boxstalls war es dann auch, der Sturms Karriere noch nicht als beendet ansehen wollte. Ein Fight zwischen Sauerland-Kämpfer Arthur Abraham, WBO-Champion, und Sturm sei für ihn nach wie vor "sehr reizvoll. Das ist das Duell, das die Leute sehen wollen. Das wäre sozusagen das deutsche Pendant zu Mayweather gegen Pacquaio."

Um nur annähernd so populär zu werden wie der "Kampf des Jahrhunderts", muss aber vor allem Sturm wieder besser kämpfen. "Ich habe deutlich mehr erwartet", sagte Abraham: "Aber er wird aus seinen Fehlern lernen." Und dies dann vielleicht auch gegen den gebürtigen Armenier unter Beweis stellen: "Ich halte es für sehr realistisch, gegen ihn zu kämpfen", sagte Abraham.

Ende des Jahres könnten beide aufeinandertreffen - sollte Abraham im Juli seinen Titel gegen Robert Stieglitz erfolgreich verteidigen und Sturm seine Karriere fortsetzen. Falls Letzteres nicht eintritt, wäre der Boxsport um eine (ehemalige) Attraktion ärmer. "Ich bin ein Felix-Fan", gestand Abraham-Coach und Trainer-Legende Ulli Wegner: "Ich finde es sehr schade, dass er verloren hat."

Alle Box-Termine im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung