"Richtige Zeit, richtiger Ort, richtiger Gegner"

Klitschko gut gerüstet vor WM-Kampf

SID
Mittwoch, 22.04.2015 | 10:16 Uhr
Vor dem Kampf: Wladimir Klitschko fühlt sich bereit für Bryant Jennings
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Wladimir Klitschko fühlt sich für seine Titelverteidigung am Sonntag gegen den US-Amerikaner Bryant Jennings gut gerüstet. "Es ist die richtige Zeit, der richtige Ort und der richtige Gegner", sagte der Schwergewichts-Weltmeister der Verbände IBF, WBO und WBA in einem RTL-Interview in New York vor seinem 67. Profikampf (63 Siege)

Erstmals seit 2008 boxt der Ukrainer wieder im Madison Square Garden. "Ich bin aufgeregt, nach sieben Jahren wieder hier zu sein", sagte der 39-Jährige. Am 23. Februar 2008 hatte er in Manhatten den Russen Sultan Ibragimow einstimmig nach Punkten besiegt.

Ob er von Beginn an ähnlich aggressiv wie bei seinem letzten K.o.-Sieg im November gegen Kubrat Pulew (Bulgarien) auftritt, ließ der Olympiasieger von 1996 offen. "Zum Tango gehören zwei. Ich kann nicht genau sagen, wie das sein wird, das ist alles Bauchgefühl, und die Entscheidung treffe ich dann am Kampfabend. Wenn dann die erste Runde anfängt, weiß ich genau, was zu tun ist und wie ich drauf gehen muss."

"Kein Weg geht an KO vorbei"

Gegner Jennings zeigte Respekt vor dem seit elf Jahren ungeschlagenen Titelverteidiger, meinte aber auch: "Am 25. April passiert es, darauf kannst Du dich verlassen." Der bislang in 19 Profikämpfen unbesiegte Herausforderer kündigte ein vorzeitiges Ende an: "Es geht an diesem Abend definitiv kein Weg an einem Knockout vorbei."

Jennings, ein Junge aus dem Ghetto von Nord-Philadelphia, zieht Kraft aus seinem bisherigen Leben. "Man musste in dieser rauen Stadt schon als Jugendlicher mental besonders stark sein und fest an sich glauben, um das Leben unbeschadet zu bestehen", sagte der Familienvater, der erst im Alter von 24 Jahren mit dem Boxen begann.

Die Boxweltmeister in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung