Mittwoch, 22.04.2015

Ringrichter für Mega-Fight bekannt

Bayless leitet Mayweather-Kampf

Der Amerikaner Kenny Bayless wird den Super-Fight zwischen Floyd Mayweather jr. und Manny Pacquiao am 2. Mai in Las Vegas/USA als Ringrichter leiten. Der 64-Jährige wurde von der Sport-Kommission des US-Bundesstaats Nevada für den Kampf in der MGM Grand Garden Arena ausgewählt. Bayless wird von den Punktrichtern Burt Clements, Dave Moretti und Glenn Feldman attestiert.

Bereits letztes Jahr leitete Bayless einen Mayweather-Kampf
© getty
Bereits letztes Jahr leitete Bayless einen Mayweather-Kampf

Bayless ist für beide Box-Superstars kein Unbekannter, insgesamt leitete er bereits zwölf Kämpfe mit Beteiligung von Mayweather oder Pacquiao. Nach Angaben des US-Senders ESPN soll Bayless für seinen Einsatz im Ring 25.000 Dollar kassieren, die Punktrichter sollen jeweils 20.000 Dollar erhalten.

Pacquiaos Coach Freddie Roach begrüßte die Personalentscheidungen: "Ich denke, dass dieses Duell einfach so groß ist, wir wollen einen fairen Kampf. Ich denke, dass wir ihn bekommen können."

Die Boxweltmeister in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Tyron Zeuge (l.) hat sich gegen Isaac Ekpo durchgesetzt

Blutiger Abbruch: Zeuge bleibt Champion

Tyron Zeuge bestreitet seine erste Titelverteidigung

Zeuge spürt keine besondere Verantwortung

James DeGale leidet an den Folgen des Kampfes gegen Badou Jack

Titelkampf: James DeGale vorerst raus


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.