Ahmet Öner vs. Felix Sturm

Auftragsmord oder Verleumdung?

Von SPOX
Freitag, 10.04.2015 | 11:09 Uhr
2010 noch ein Team: Felix Sturm (l.) und Ahmet Öner
© imago
Advertisement
Bucharest Open Women Single
DoLive
WTA Bukarest: Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Roosters -
Knights
National Rugby League
Fr11:50
Sharks -
Rabbitohs
Bucharest Open Women Single
Fr13:00
WTA Bukarest: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Fr15:00
WTA Gstaad: Viertelfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Fr17:30
ATP Umag: Viertelfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Fr19:00
ATP Newport: Viertelfinals
Ladies Championship Gstaad Women Single
Sa11:00
WTA Gstaad: Halbfinals
Bucharest Open Women Single
Sa14:00
WTA Bukarest: Halbfinals
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Sa17:30
ATP Umag: Halbfinals
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
Sa20:00
ATP Newport: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Dragons -
Sea Eagles
National Rugby League
So08:00
Tigers -
Eels
Ladies Championship Gstaad Women Single
So11:30
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo12:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3

Nächste Runde in der irren Fehde zwischen Boxpromoter Ahmet Öner und Felix Sturm: Öner wirft dem Ex-Weltmeister und dessen Manager Roland Bebak vor, einen Auftragskiller für ihn engagiert zu haben.

Ein Libanese habe demnach 20.000 Euro dafür erhalten, Öner umzubringen.

Der vermeintliche Auftragskiller offenbarte sich mit dieser wilden Geschichte der Polizei und brachte so die Ermittlungen ins Rollen. Deshalb ermittelt tatsächlich seit Monaten die Mordkommission gegen Sturm und Bebak.

"Gegen die beiden genannten Personen ist ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter Anstiftung zu einem Tötungsdelikt anhängig", zitiert BILD den Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer.

Sturm: "Das ist lächerlich"

Sturm wehrt sich gegen die Anschuldigungen. "Die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen, um mir zu schaden", sagt Sturm im Express, "Roland und ich sollten erpresst werden. Nichts anderes. Jeder kennt das Strafregister von Herrn Öner. Die Geschichte ist lächerlich!"

Auch Manager Bebak spricht von einer "von Öner aufgezogenen, lächerlichen Lügengeschichte". Damit wolle er Sturm schaden, den er zu seinem Todfeind erklärt habe.

Versuchte Erpressung?

Bebak bestätigt, dass es ein Zusammentreffen mit dem angeblich beauftragten Killer gegeben habe. "Ich kannte diesen Menschen nicht. Er hat mich in ein Gespräch verwickelt", so Bebak. Dabei sei ein Tonband mitgelaufen.

"Ich sollte mit zweideutigen Anspielungen auf negative Aussagen zu Öner hingelockt werden, mit denen er dann sicher zur Polizei gelaufen wäre. Darauf habe ich mich aber nicht eingelassen", so Bebak weiter: "Das Ganze wäre auf eine Erpressung herausgelaufen. Für mich ist und bleibt Öner ein Betrüger."

Eine Rufmordkampagne, nur um Sturms Angriff auf den fünften WM-Gürtel zu torpedieren? Der Ex-Weltmeister trifft am 9. Mai trifft er auf Fedor Fedor Tschudinow.

Alle Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung