Sonntag, 01.03.2015

Brite schlägt Christian Hammer

TKO-Sieg! Fury visiert Klitschko an

Tyson Fury (24-0-0) ist einem Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko wieder einen Schritt näher gekommen. Der Brite bezwang am Samstagabend in London Christian Hammer (17-4-0) durch TKO in der achten Runde.

In der achten Runde musste Christian Hammers Trainer gegen Tyson Fury das Handtuch werfen
© getty
In der achten Runde musste Christian Hammers Trainer gegen Tyson Fury das Handtuch werfen

Fury hatte mit dem Deutschen keinerlei Probleme und dominierte den Fight nach Belieben. Es war ein Klassenunterschied, den die Fans in der o2 Arena begutachten durften. Nach der achten Runde machte Hammers Ecke dem Spuk ein Ende und warf das Handtuch.

"Er hat einiges abbekommen, es war wohl die richtige Entscheidung, ihn aus dem Kampf zu nehmen. Ich bin gerade erst richtig warm geworden", so der 2,06-Meter-Hüne, der sich nach dem vorzeitigen Erfolg schnell seinem Lieblingsthema zuwandte.

Fury bereit für Klitschko

"Ich bin in den letzten drei, vier Jahren gut vorangekommen und mittlerweile ein viel besserer Boxer. Und genau deswegen will ich jetzt Klitschko vor die Fäuste bekommen, ich bin bereit." Allzu lange dürfte Fury auch nicht mehr auf ein Aufeinandertreffen mit dem Ukrainer warten müssen.

Der 26-Jährige ist der aktuelle WBO-Pflichtherausforderer. Bereits im Herbst könnte es soweit sein, sollte Klitschko seine Titel gegen Bryant Jennings am 25. April im New Yorker Madison Square Garden erfolgreich verteidigen. Eine weitere Option könnte allerdings auch ein Clash mit WBC-Champion Deontay Wilder sein.

Alle anstehenden Box-Highlights im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.