Nach Abrahams Titelverteidigung

Das war erst der Anfang

SID
Sonntag, 22.02.2015 | 10:53 Uhr
Artur Abraham will nach seiner Titelverteidigung nun gegen Felix Sturm boxen
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps
NFL
Chiefs @ Texans

Arthur Abraham hatte seinen Titel gerade mühelos verteidigt, da nahm der Boxweltmeister erneut einen Mega-Fight gegen Felix Sturm ins Visier. "Wir haben jetzt dreimal mit Robert Stieglitz geboxt, jetzt direkt gegen Sturm zu kämpfen, wäre für mich und die Fans besser", sagte der 35-Jährige nach seinem einstimmigen Punktsieg (116:112, 117:111, 117:111) gegen den Engländer Paul Smith am Samstagabend in Berlin.

Nach der erfolgreich absolvierten Pflichtaufgabe will der Supermittelgewichtler zwar am liebsten sofort mit Ex-Champion Sturm in den Ring steigen, doch vor dem lange ersehnten Duell wird er wahrscheinlich im Mai oder Juni zum vierten Mal gegen Stieglitz antreten müssen. Laut des Sauerland-Boxstalls wird der Weltverband WBO eine Pflichtverteidigung gegen den 33-jährigen Magdeburger ansetzen. "Ich warte auf den Brief, der kommt normalerweise am Montagmorgen nach dem Kampf", sagte Promoter Kalle Sauerland.

Die anstehenden Box-Termine

Allerdings gab der Manager auch zu, dass es "noch einen anderen Kampf gibt, der uns sehr interessiert" und meinte damit das erhoffte Duell gegen Sturm, auf das ganz Box-Deutschland wartet. "Aber auch ein vierter Kampf gegen Stieglitz wäre ein riesiges Ding. Das und Sturm sind unsere Ziele dieses Jahr", sagte Sauerland. Angeblich gibt es sogar Pläne, den Kampf zwischen Abraham und Sturm ("Der Kampf gegen Arthur wäre ein Traum") im Sommer im großen Stil unter freiem Himmel in einem Stadion auszutragen.

"Bin bereit, gegen jeden zu boxen"

Den deutlich weniger spannenden Fight gegen Stieglitz muss Abraham, der nach Siegen mit 2:1 führt, aber zuvor noch schadlos überstehen. "Ich bin bereit, gegen jeden zu boxen. Das ist ein ordentliches Programm", sagte Abraham. Selbst Stieglitz wünscht sich aufgrund der Monotonie derweil selbst einen Kampf gegen Sturm. "Das ist spannender, auch für die Boxfans, nachdem der erste Kampf unentschieden war", sagte er der Magdeburger Volksstimme.

Stieglitz war am Samstag in der Arena am Berliner Ostbahnhof unter den knapp 8000 Zuschauern, als Abraham absolut verdient und souverän gegen den tapferen Smith siegte. Nur in Runde sechs hatte der gebürtige Armenier kurzzeitig Probleme, ansonsten dominierte der Linksausleger am Tag nach seinem Geburtstag den Kampf nach Belieben. "Ich bin happy. Ich wollte zwar gerne einen K.o., aber es hat nicht ganz geklappt. Mein Trainer ist zufrieden, dann bin ich auch zufrieden", sagte Abraham.

Lob von Wegner

In der Tat lobte der sonst so kritische Ulli Wegner seinen Schützling vor allem für das Einhalten der taktischen Linie. "Das hat er ganz hervorragend gemacht", sagte der 72-Jährige, der Abraham auch auf die kommenden Aufgaben vorbereiten wird. Allerdings warten nun wieder härtere Gegner als der 32-jährige Engländer. Smith erwies sich zwar als äußerst zäh, kam mit seinen Schlägen aber nur selten an den hochkonzentrierten Abraham heran und verlor so noch deutlicher als im ersten Duell im Vorjahr.

Mit durchschnittlich 4,09 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 18,8 Prozent bescherte der Kampf Sat.1 bei seiner Premiere mit den Sauerland-Boxern starke Quoten. Nach dem Ausstieg der ARD Ende letzten Jahres strebt der Privatsender eine langfristige Partnerschaft mit dem Berliner Stall an. Das spektakuläre Duell zwischen Abraham und Sturm würde da perfekt ins Konzept passen.

Alle aktuellen Weltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung