Dienstag, 02.12.2014

Weltmeister will gegen Sturm, Stieglitz oder Abraham kämpfen

Brähmer: "Finde deutsche Duelle gut"

Jürgen Brähmer träumt vor seiner Titelverteidigung am Samstag in Oldenburg gegen den Polen Pawel Glazewski von ganz anderen Gegnern. Der 36 Jahre alte Schweriner hofft auf lukrative Kämpfe gegen Felix Sturm, Arthur Abraham oder Robert Stieglitz und würde dafür auch vom Halbschwer- ins Supermittelgewicht wechseln.

Bevor es gegen deutsche Stars geht, muss Jürgen Brähmer seinen Weltmeistertitel verteidigen
© getty
Bevor es gegen deutsche Stars geht, muss Jürgen Brähmer seinen Weltmeistertitel verteidigen

"Ich finde deutsche Duelle gut", sagte Brähmer der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe): "Das reizt mich so sehr, dass ich sogar runter von Halbschwer zum Supermittel gehen würde. Das Abnehmen würde ich schaffen. Solche Kämpfe sollte man machen."

Sturm und Stieglitz hatten sich am 8. November in Stuttgart einen spektakulären Fight geliefert, der als Unentschieden gewertet wurde. Für den Spätsommer oder Herbst 2015 ist ein Rückkampf geplant. Zuvor wird Stieglitz als Pflichtherausforderer wohl gegen WBO-Weltmeister Abraham antreten.

Brähmer würde gerne in diese publikumswirksame Konstellation eintreten. Sein Karriereende sei spätestens in zwei Jahren geplant, sein Vertrag beim Sauerland-Boxstall laufe noch bis 2016, sagte er. Ehefrau Tatjana sei anfangs für einen früheren Rücktritt gewesen: "Sie war der Meinung, dass ich in meinem Alter nicht mehr boxen müsse. Und ich habe ihr gesagt: Stell dir vor, wenn ich jeden Tag zu Hause bin."

Die anstehenden Box-Highlights


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.