Ex-Weltmeister Michalczewski kritisiert Qualität im Boxsport

"Gibt keine guten Boxer mehr"

SID
Mittwoch, 03.12.2014 | 11:57 Uhr
Dariusz Michalczewski sieht weit und breit keine Gegner für Wladimir Klitschko
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der frühere Weltmeister Dariusz Michalczewski hat die Qualität des heutigen Profiboxens scharf kritisiert. "Es gibt keine guten Boxer mehr. Teilweise boxen Leute um den WM-Titel, die wir früher nicht mal als Sparringspartner genommen hätten", sagte der ehemalige Champion der "Sport Bild".

Auch vor den Klitschko-Kämpfen machte der "Tiger" mit seiner Kritik nicht halt. Er schaue sich die Fights von Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko nicht an. "Man weiß vorher, wer gewinnt", sagte Michalczewski. "Es gibt keine Gegner für Wladimir. Ich bin mir sicher, dass er oder auch Vitali früher ihre Gegner oft extra ein paar Runden stehen lassen."

Der heute 46-jährige Michalczewski lebt im polnischen Danzig und gilt als erfolgreicher Geschäftsmann. Von 1993 bis 2004 war der "Tiger" Weltmeister im Halbschwer- und Cruisergewicht.

Alle Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung