Freitag, 14.11.2014

De la Hoya will Kontakt aufnehmen

Fight Cotto-Canelo nimmt Formen an

Die Boxfans dürfen sich offenbar in nächster Zeit auf einen WM-Fight der Extraklasse freuen. Ein Kampf zwischen WBC-Mittelgewichtschampion Miguel Cotto und Canelo Alvarez wird wahrscheinlicher, wie Ex-Weltmeister und Promoter Oscar de la Hoya verrät.

Der WBC-Champion Canelo Alvarez (l.) muss sich wohl auf einen Kampf mit Miguel Cotto einstellen
© getty
Der WBC-Champion Canelo Alvarez (l.) muss sich wohl auf einen Kampf mit Miguel Cotto einstellen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Das ist der Kampf, über den am meisten gesprochen wird. Überall wo ich bin, werde ich von links und rechts darauf angesprochen" so Golden-Boy-Promoter de la Hoya gegenüber "ESPN" über einen möglichen Fight seines 24-jährigen Schützlings Canelo gegen den zehn Jahre älteren Weltmeister aus Mexiko.

"Es wird passieren", so de la Hoya, der seinen Promoter-Kollegen von Top Rank kontaktieren will: "Mein nächster Schritt wird sein, dass ich Bob Arum anrufe und mit ihm über den Kampf spreche." Laut "ESPN" hat es zwischen Vertretern der Boxställe bereits erste Gespräche gegeben.

Jedoch seien noch die Rahmendaten zu klären. Weder stehe ein genauer Termin, noch der Schauplatz des Duells. Auch die Aufteilung der Gagen sei noch nicht verhandelt worden. "Dieser Kampf wird mehr als eine Million Haushalte erreichen. Es geht um viel Geld", so de la Hoya.

Alle Weltmeister in der Übersicht

Get Adobe Flash player

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Vitali Klitschko weiß um die Bedeutung des WM-Kampfes seines Bruders Wladimir

Vitali erhöht Druck auf Wladimir: "Keine zweite Chance"

Arthur Abraham (l.) hat sich gegen Robin Krasniqi durchgesetzt

Tumulte nach Abraham-Fight

Arthur Abraham setzte sich einstimmig nach Punkten durch

Abraham sichert sich WM-Chance durch Sieg gegen Krasniqi


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Kann Klitschko Joshua in die Schranken verweisen?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.