Pulev sorgt für Eklat

Klitschko-Gegner boykottiert PK

SID
Montag, 10.11.2014 | 16:49 Uhr
Wladimir Klitschkos Titelsammlung ist durchaus beeindruckend
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Live
Red Sox @ Reds
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
NCAA Division I FBS
Live
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der Stuhl des Herausforderers blieb leer: Ein skurriler Boykott der Pressekonferenz hat Wladimir Klitschko am Montag beim ersten geplanten Aufeinandertreffen mit dem Bulgaren Kubrat Pulev kampflos einen "Punktsieg" bei den Journalisten beschert.

Fünf Tage vor seiner Titelverteidigung in Hamburg (Sa., 22.45 Uhr im LIVE-TICKER) hatte der Schwergewichs-Weltmeister für das Fernbleiben seines Herausforderers aber keine logische Erklärung.

"Ich kann das nicht begreifen, er ist ganz schlecht beraten. Es sieht wie Gehirnwäsche aus. Da denkt jemand aus dem Umfeld für ihn", sagte der 38-Jährige und sein Gesicht verriet viel Unverständnis. Erst ein einziges Mal in seiner Profi-Karriere, die vor knapp 18 Jahren in der Hansestadt begann, habe er ein solches Verhalten erlebt.

Während sich Klitschko so unmissverständlich äußerte, hielt sich Pulev im gleichen Nobelhotel wie der Titelverteidiger auf, nur durch ein paar Wände von ihm entfernt. Gelassen schlürfte er eine Tasse Kaffee.

"Wir sind keine bösen Menschen"

Grund für das Fehlen des 33 Jahre alten ehemaligen Europameieters war ein Vertragspassus, demzufolge bei den offiziellen Terminen vor dem Kampf am Samstag die beiden Kontrahenten nur von höchstens drei Personen begleitet werden dürfen.

Pulev bestand auf der Begleitung durch mehr Personen aus seinem Umfeld und entschied sich dann für ein komplettes Fernbleiben.

"Wir sind doch keine bösen Menschen, was soll so eine Regelung", sagte Pulev, der vor dem "größten Kampf meines Lebens" keine konkrete Prognose abgegen wollte: "Wladimir wird im Ring viel laufen müssen, ich werde ein sehr gefährlicher Gegner sein."

Bönte greift Sauerland an

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group (KMG) schob den Schwarzen Peter in diesem Zwist dem gegnerischen Lager in Gestalt des Boxstalls Sauerland zu.

"Immer wieder haben wir Probleme mit den gleichen Leuten. Wir werden sehen, ob sich das am Mittwoch beim öffentlichen Pressetraining wiederholt", sagte der Manager.

Einen Ausfall des Kampfes, so Bönte weiter, halte er aber für absolut ausgeschlossen: "Spätestens am Freitag beim Einwiegen wird Pulev definitiv erscheinen. Schließlich geht es für ihn gegen Wladimir um eine Kampfbörse von 1,4 Millionen Dollar."

Die pflichtgemäße Titelverteidigung des seit 2006 amtierenden Champions sollte bereits am 6. September in der norddeutschen Metropole stattfinden, musste aber aufgrund einer Bizepsverletzung Klitschkos verschoben werden. Schon für den ersten Termin war die Halle im Hamburger Volkspark restlos ausverkauft.

Klitschko lobt Herausforderer

Über seinen noch ungeschlagenen Herausforderer verlor der Olympiasieger von Atlanta 1996 aber auch lobende Worte. "Pulev ist sicherlich einer der besten Schwergewichtler der Welt.

Besonders gegen sehr große Boxer hat er immer gut ausgesehen", sagte Klitschko, der in seiner früheren Wahlheimat seinen 26. WM-Kampf bestreitet. Insgesamt ist es der 66. Fight seiner Karriere.

Auch Trainer Jonathan Banks hat keine Zweifel, dass sein Schützling den Ring als Sieger verlassen wird: "Wladimir ist nicht nur der beste Boxer, sondern auch der Champion, der am härtesten arbeitet."

TV-Bilder des Kampfes werden in 150 Ländern zu sehen sein. Für den wichtigen US-Markt hat sich der führende Boxsender HBO die Erstrechte gesichert. Musikalischer Star des Vorprogramms ist der Hamburger Entertainer Jan Delay.

Alle Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung