Sonntag, 30.11.2014

12:8-Sieg gegen Gastgeber Polen

Amateurboxer gewinnen Länderkampf

Die deutschen Amateurboxer haben den Länderkampf in Polen für sich entschieden. Die Auswahl des DBV gewann in Karlino 12:8 gegen die Gastgeber und nährte Hoffnungen für die Welt- und Europameisterschaften im kommenden Jahr.

Die deutschen Amateurboxer hat den Länderkampf in Polen gewonnen
© getty
Die deutschen Amateurboxer hat den Länderkampf in Polen gewonnen

"Wir haben uns über ein starke Mannschaftsleistung gefreut und sind dem Ergebnis zufrieden", sagte DBV-Sportdirektor Michael Müller.

Florian Schulz (Superschwergewicht), Albon Pervizaj (Schwergewicht), Denis Radovan (Mittelgewicht), Slawa Kerber (Weltergewicht), Kastriot Sopa (Halbweltergewicht) und Hamza Touba (Fliegengewicht) gewannen ihre Duelle. "Touba und Sopa haben überzeugt, Denis Radovan hat den besten Kampf des Abends gezeigt", meinte der leitende Disziplintrainer Harry Kapell.

Der Länderkampf in Polen war der erste internationale Auftritt der Amateurboxer nach der Trennung vom bisherigen Bundestrainer Michael Bastian. In der Verantwortung steht inzwischen "ein sportfachliches Lenkungsteam" mit fünf Trainern.

Alle Weltmeister im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Broner entschied den Kampf für sich

Split Decision im Weltergewicht: Broner besiegt Granados

Bei Jones Jr. läuft es auch mit 48 Jahren noch im RIng

TKO mit 48 Jahren: Roy Jones Jr. siegt weiter

Seit Wochen ist ein Kampf gegen UFC-Star McGregor im Gespräch

Wetten auf Mayweather vs. McGregor möglich


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.