Povetkin wieder im Geschäft

SID
Samstag, 25.10.2014 | 12:01 Uhr
Alexander Povetkin besiegte seinen Gegner durch K.o in der zehnten Runde
© getty

Alexander Povetkin hat in Moskau den Kameruner Carlos Takam durch K.o. in der zehnten Runde bezwungen. Mit diesem Sieg qualifiziert sich der Russe wieder für höhere Aufgaben im Schwergewicht.

Povetkin ist nun wohl der Favorit auf einen Kampf um den WBC-Titel gegen den Sieger des Fights zwischen Weltmeister Bermane Stivane und Deontay Wilder, der allerdings noch nicht terminiert ist, weil sich beide Seiten noch nicht einigen konnten.

Der Kampf zwischen Povetkin und Takam war acht Runden lang ausgeglichen. In Runde neun wurde Takam jedoch bereits angezählt und rettete sich gerade noch. Zu Beginn der nächsten Runde traf Povetkin ihn mit einer Linken am Kinn, der Ringrichter brach den Kampf daraufhin ab.

Für den Russen ist es der zweite K.o. seit seiner Niederlage 2013 gegen Wladimir Klitschko. Insgesamt steht seine Bilanz nun bei 29 Siegen (21 durch K.o.) und einer Niederlage.

Die aktuellen Boxweltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung