Boxen

Lebedev knipst Kolodziej das Licht aus

SID
Sonntag, 28.09.2014 | 10:42 Uhr
Denis Lebedev (r.) schlägt Pawel Kolodziej K.o.
© getty

Denis Lebedev hat in Moskau seinen WBA-Titel im Cruisergewicht gegen Pawel Kolodziej verteidigt. The White Swan schlug seinen Gegner früh K.o. Grigory Drozd nahm derweil Krzysztof Wlodarczyk den WBC-Titel ab.

16 Monate hatte Lebedev nicht mehr gekämpft, da das Rematch gegen Guillermo Jones aufgrund einer erneuten positiven Dopingprobe des Mannes aus Panama nicht zustande kam.

In Moskau bewies Lebedev nun, dass er nichts verlernt hat. Mit einer Linken in der zweiten Runde schickte er Kolodziej zu Boden. Der Pole war anschließend nicht mehr kampffähig.

Drozd entthront Wlodarczyk

Derweil gelang es Drozd, den bisherigen WBC-Cruisergewicht-Champ Wlodarczyk zu entthronen. Der russische Herausforderer war über den gesamten Fight hinweg seinem polnischen Kontrahenten klar überlegen und siegte schließlich einstimmig nach Punkten (118-109, 119-108, 119-108).

Sollte WBO-Champion Marco Huck wie erwartet vor seinem geplanten Aufstieg ins Schwergewicht eine Titelvereinigung planen, kommen nun also Lebedev oder Drozd in Frage.

Alle Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung