Boxen

Evans-Ausschluss in Glasgow

SID
Der Grund für den Ausschluss von Evans ist bisher nicht bekannt
© getty

Der walisische Olympia-Zweite Fred Evans ist von den Commonwealth Games im schottischen Glasgow ausgeschlossen worden und kann nicht am Boxwettkampf der Spiele teilnehmen. Das gab der walisische Teamchef Brian Davis bekannt.

Demnach war die Akkreditierung des 23 Jahre alten Weltergewichtlers Evans nach einer eingehenden Prüfung zuvor eingezogen worden. Einen Grund für den Ausschluss nannte der zuständige Akkreditierungsausschuss nicht.

Evans, der im Finale von London 2012 gegen den Kasachen Serik Sapijew unterlag, war im vergangenen April in eine Auseinandersetzung in einem Nachtklub in Birmingham verwickelt gewesen. Die Spiele finden von Mittwoch an bis zum 3. August in der schottischen Metropole statt.

Die Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung