Boxen

Mayweather vs. Maidana II perfekt

SID
Das erste Duell mit Marcos Maidana gewann Floyd Mayweather (r.) nach Punkten
© getty

Der unbesiegte Boxweltmeister Floyd Mayweather Jr. wird seinen Weltmeistertitel im Weltergewicht am 13. September gegen den Argentinier Marcos Maidana verteidigen. Dies teilte der 37-jährige Amerikaner am Freitag mit.

Mayweather, der eine makellose Karrierebilanz von 46 Erfolgen (26 K.o.-Siege) aufweist, war bereits am 3. Mai gegen den sieben Jahre jüngeren Maidana in den Ring gestiegen. Den Kampf, der ebenfalls in Las Vegas stattfand, entschied Mayweather nach Punkten für sich.

"Marcos ist ein schwieriger Gegner, er hat mir einen harten Kampf geliefert, ich musste arbeiten für den Sieg", sagte Mayweather: "Ich gebe niemandem eine zweite Chance im Ring, aber ich gebe den Fans, was sie sehen wollen."

Der bestbezahlte Sportler der Welt, der laut einer Liste des renommierten US-Wirtschaftsmagazins Forbes in den vergangenen zwölf Monaten 105,0 Millionen Dollar (77,21 Millionen Euro) kassiert haben soll, möchte noch mindestens drei Kämpfe absolvieren, um die Rekordmarke des ehemaligen Schwergewichtschampions Rocky Marciano (49 Siege/43 K.o.) einzustellen.

Die aktuellen Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung