Boxen

Mayweather vs. Maidana, Part II

Von Adrian Bohrdt
Die Details des Rückkampfs sind noch nicht geklärt
© getty

Vor zwei Monaten besiegte Floyd Mayweather Jr. Marcos Maidana in Las Vegas, jetzt hat der 37-Jährige öffentlich einen Rückkampf angekündigt. Bereits Anfang September soll es so weit sein.

"Am 13. September geht es weiter. Marcos Maidana gegen Floyd Mayweather, Teil Zwei", kündigte der ungeschlagene Weltmeister gegenüber "LaTen Media" an: "Und im Mai kämpfe ich erneut und da habe ich eine große Überraschung für euch alle."

Allerdings sind die Rahmenbedingungen für den Rückkampf offenbar noch nicht geklärt. Maidanas Manager Sebastian Contursi erklärte gegenüber "ESPN" am Dienstag, dass man sich auf noch keinen Deal geeinigt habe: "Wir sind noch in Gesprächen. Noch gibt es nichts zu bestätigen. Hoffentlich können wir in den nächsten vier bis fünf Tagen eine Entscheidung treffen."

Maidana selbst zeigte sich via Twitter aber, genau wie sein Kontrahent, optimistisch: "Wir sprechen über ein Rematch. Respekt an Floyd Mayweather, ein Mann, der zu seinem Wort steht. Aber am Ende liegt die Wahrheit im Ring."

Die aktuellen Box-Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung