Boxen

Gevor trifft auf Juhasz

Von Adrian Bohrdt
Noel Gevor (l.) ist laut Promoter Kalle Sauerland einer der großen Hoffnungsträger
© getty

Die Boxgala am 7. Juni in Schwerin nimmt Formen an. Neben Jürgen Brähmer, Cecilia Braekhus, Enrico Kölling, David Price und Tyron Zeuge gab jetzt auch Juniorenweltmeister Noel Gevor grünes Licht.

Der 23-Jährige wird allerdings nicht seinen Titel im Cruisergewicht verteidigen. "Zuletzt habe ich über eine Distanz von zehn Runden geboxt, das bedarf einer langen Vorbereitung. Da jetzt gerade einmal ein Monat zwischen meinen Fights liegt, boxe ich nur einen auf acht Runden angesetzten Kampf", erklärte der gebürtige Hamburger in einer Pressemitteilung.

Sein Gegner wird dabei der Ungar Bela Juhasz (8-2, 5 K.o.'s) sein. "Er soll sehr aggressiv im Ring agieren - da muss ich wohl den Matador spielen", so Gevor: "Doch wer mich kennt, weiß, dass ich dieser Herausforderung gewachsen bin. Danach sehen wir weiter, ob ich meinen Gürtel verteidige oder bereits größere Aufgaben für mich bereitstehen."

Promoter Kalle Sauerland ist davon bereits überzeugt: "Zusammen mit Enrico Kölling, Tyron Zeuge, Stefan Härtel und Jack Culcay gehört Noel zu unseren fünf Hoffnungsträgern. Ich glaube fest daran, dass er ein ganz Großer im Cruisergewicht wird."

Alle Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung