Titelkampf in Berlin

Huck boxt gegen Larghetti

SID
Mittwoch, 05.03.2014 | 15:22 Uhr
Marco Huck willl seinen Titel zum 13. Mal verteidigen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Boxweltmeister Marco Huck wird seinen WBO-Titel im Cruisergewicht gegen den unbesiegten Italiener Mirko Larghetti (31) verteidigen. Der Kampf findet am 29. März in Hucks Wohnort Berlin statt.

Dies gab sein Management am Mittwoch bekannt. "Kein Problem. Als Champion muss ich mich den Stärksten stellen - immer", kommentierte der 29-jährige Huck, der den WBO-Titel im August 2009 vom Argentinier Victor Emilio Ramirez erobert hatte.

Sollte der Champion seine 13. Titelverteidigung erfolgreich bestreiten, hätte er den Rekord des Briten Johnny Nelson (WBO-Titelträger von 1999 bis 2006) eingestellt. Erst vor sechs Wochen hatte Huck seinen Titel gegen Herausforderer Firat Arslan (Friedberg) erfolgreich verteidigt.

Die Box-Highlights 2014

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung