Dienstag, 18.03.2014

Fight um den WBO-Titel

Abraham muss im Mai ran

Nur zwei Monate nachdem Arthur Abraham den WBO-Titel von Robert Stieglitz zurückgeholt hat, muss der 34-Jährige den Titel wieder verteidigen. Am 3. Mai trifft Abraham im Berliner Velodrom auf Nikola Sjekloca aus Montenegro.

Arthur Abraham steigt im Mai gegen Nikola Sjekloca in den Ring
© getty
Arthur Abraham steigt im Mai gegen Nikola Sjekloca in den Ring

Das bestätigte Abrahams Management in einem Statement am Dienstag. "Endlich halte ich den Gürtel wieder in meinen Händen und plane ihn auch so schnell nicht abzugeben. In die Vorbereitung auf den letzten Kampf habe ich mein ganzes Herzblut gesteckt und dafür den Erfolg geerntet. Das wird am 3. Mai nicht anders sein, denn mein Gegner hat immerhin schon einmal um die Weltmeisterschaft geboxt", kündigte Abraham an.

In Atlantic City erhielt Sjekloca im Februar 2013 einen WM-Ausscheidungskampf, verlor allerdings gegen Sakio Bika in zwölf Runden nach Punkten. Dennoch warnte Abraham-Coach Ulli Wegner: "Sjekloca arbeitet gut mit der Führhand und ist recht aktiv. Im WM-Duell gegen Sakio Bika hat er zudem gezeigt, dass er ein harter Hund ist. Arthur darf sich gegen ihn also nicht auf seine Schlagkraft verlassen."

Dennoch zeigte sich Wegner insgesamt zuversichtlich, sollte Abraham seine jüngsten Leistungen wiederholen können: "Da hat Arthur gezeigt, dass er immer noch bereit ist, sich weiterzuentwickeln." Nachdem zuletzt die Kämpfe von Yoan Pablo Hernandez und Marco Huck in der Hauptstadt abgesagt werden mussten, darf sich Berlin jetzt somit auf einen WM-Kampf freuen.

Alle Weltmeister im Überblick

Autor: Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.