Dienstag, 04.02.2014

Trauer um Mexikaner

Gonzalez nach Kampf gestorben

Die Box-Welt trauert um Oscar Gonzalez. Der Mexikaner ist nach seinen schweren Verletzungen aus dem Kampf gegen Jesus Galicia gestorben.

Oscar Gonzalez erlag seinen schweren Gehirnblutungen
© getty
Oscar Gonzalez erlag seinen schweren Gehirnblutungen

Der Mexikaner war in dem Fight um einen regionalen Titel der WBC im Bantamgewicht in der zehnten Runde K.o. gegangen und wurde bewusstlos und mit schweren Gehirnblutungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Ärzte konnten den 33-Jährigen nicht mehr retten. "Das Herz des großen Kriegers hat aufgehört zu schlagen. Ruhe in Frieden", twitterte das Management von Gonzalez.

Das könnte Sie auch interessieren
Seit Wochen ist ein Kampf gegen UFC-Star McGregor im Gespräch

Wetten auf Mayweather vs. McGregor möglich

Anthony Joshua hätte früher nicht gerne vor einer so großen Menge gekämpft

Joshua: Bereit für 90.000 im Wembley

Wladimir Klitschko bedauert die Entwicklung des Boxsports

Klitschko: "Ich will es nochmal beweisen"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.