Mittwoch, 11.12.2013

Don King über Brähmer vs. Oliveira

"Wie Joe Frazier gegen Muhammad Ali"

Am kommenden Samstag boxen Jürgen Brähmer und Marcus Oliveira in Neubrandenburg um die WBA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. Ihre jeweiligen Promoter Kalle Sauerland und Don King versuchen den Kampf natürlich schon im Vorfeld möglichst schmackhaft zu machen - jeder auf seine eigene Weise.

Don King ist in der Welt des Boxsports immer noch ein ganz Großer
© getty
Don King ist in der Welt des Boxsports immer noch ein ganz Großer

Brähmer-Promoter Sauerland geht von einem spektakulären Kampf aus. "Diese beiden sind wie füreinander gemacht. Beide feuern aus allen Rohren", sagte er in der "Sport Bild".

Sein Gegenüber gab sich da schon um einiges euphorischer. "Das wird der Kampf des Jahres. Wie bei Joe Frazier und Muhammad Ali", so King.

In der Tat dürfte das Duell, aufgrund des Box-Stils beider Kämpfer, ein interessantes werden. "Jürgen ist ein Kämpfer und ein geschmeidiger Boxer mit einer harten Linken", sagte der 36-Jährige Sauerland über die Stärken seines Schützlings Brähmer.

Angesprochen auf seinen Athleten Marcus Oliveira kam Don King sogar richtig ins Schwärmen: "Er kann hinlangen wie ein George Foreman und hat die Gerissenheit eines Muhammad Ali."

Bomben explodieren lassen

Nach Meinung der Promoter-Legende geht der WM-Fight nicht über die volle Distanz. "Beide wollen ihre Bomben im Ring explodieren lassen. Bei all dieser nuklearen Sprengkraft wird es wie bei einer Atombombe sein", kündigte der 82-Jährige an.

Mit Kalle Sauerland hat der US-Amerikaner früher schon zusammengearbeitet. Beide waren Co-Promoter bei Ex-Schwergewichtsweltmeister Nikolai Walujew. Auch mit dem Rest der Sauerland-Familie hat King eine lange gemeinsame Vergangenheit. Während des Kampfes wird seine Freundschaft und Verbundenheit zu Brähmers Verantwortlichen allerdings ruhen.

"Erst befördert man seinen Gegner ins Land der Träume, dann weckt man ihn wieder auf und verbrüdert sich mit ihm. Es ist nichts Persönliches, nur ein Geschäft", erklärte Don King die Eigenheiten des Boxens.

Eine kleine Stichelei gegen die beiden Klitschko-Brüder konnte er sich auch nicht verkneifen: "Als Welt-, ich betone Weltmeister, muss man überall in der Welt antreten. Dann wird ein Champion überall anerkannt."

Die anstehenden Box-Highlights


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.