Deutsche Boxer starten erfolgreich

SID
Sonntag, 17.11.2013 | 15:01 Uhr
Die deutschen Boxer sind erfolgreich in die Weltliga-Saison gestartet
© getty

Die deutschen Amateurboxer sind mit einem klaren Sieg gegen Algerien in die Weltliga-Saison gestartet.

Die WM-Dritten Erik Pfeifer (Lohne) und Arayk Marutyan (Schwerin) sowie Hamza Touba (Neuss), Serge Michel (Traunreut) und Emir Ahmatovic (Wetzlar) gewannen ihre Kämpfe gegen Algerien und sorgten so für einen 5:0-Erfolg. Zu ihrem nächsten Kampf tritt die deutsche Staffel am 7. Dezember in Assisi gegen Gastgeber Italien an.

In der deutschen Gruppe A gewannen zudem die Ukraine (4:1 gegen die USA) und Italien (4:1 in Argentinien) ihre Auftaktkämpfe. Titelverteidiger Kasachstan bezwang in der Gruppe B Aserbaidschan 4:1. Die besten vier Teams beider Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale, im Teamfinale geht es im Mai 2014 um eine Million Dollar Preisgeld für die siegreiche Staffel.

Die wichtigsten Box-Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung