Sauerland: "Niederlage wäre Katastrophe"

Abraham einen Schritt vor WM-Kampf

SID
Mittwoch, 23.10.2013 | 16:45 Uhr
Bei einem Sieg gegen De Carolis winkt Arthur Abraham ein weiterer WM-Kampf
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
DoLive
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Auf dem Weg zu seinem nächsten WM-Kampf will Arthur Abraham im vermeintlichen Aufbaukampf gegen Giovanni De Carolis nichts anbrennen lassen.

"Ich weiß, worum es geht", sagte der Supermittelgewichtler drei Tage vor dem Duell mit dem 29 Jahre alten Italiener am Samstag in Oldenburg.

Sollte der 33 Jahre alte Deutsch-Armenier Abraham die Oberhand behalten, winkt ihm ein dritter WM-Fight gegen WBO-Weltmeister Robert Stieglitz (Magdeburg). "Nur ein Sieg zählt", sagte Abrahams Promoter Kalle Sauerland: "Doch ich glaube an Arthur. Wenn Arthur gewinnt, kann er wieder um die Weltmeisterschaft boxen. Doch wenn er verlieren würde, käme das einer Katastrophe gleich."

Doch auch de Carolis gab sich auf der Pressekonferenz selbstbewusst. "Ich bin sehr zuversichtlich. Ich bin großartig vorbereitet", sagte der Römer, der aktuell Rang 13 der IBF-Weltrangliste belegt: "Wir haben seine früheren Kämpfe intensiv studiert und uns eine sehr gute Taktik zurechtgelegt, um Abraham zu schlagen."

Die kommenden Box-Highlights im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung