Boxen

Felix Sturm kämpft um neue WM-Chance

SID
Felix Sturm nach seiner letzten Niederlage gegen den Australier Daniel Geale
© Getty

Profiboxer Felix Sturm kämpft am 2. Februar 2013 in Düsseldorf um eine neue WM-Chance. Dann ist der Australier Sam Soliman der nächste Gegner des 33-Jährigen.

Soliman wird in der aktuellen Mittelgewichts-Rangliste des Weltverbandes IBF als Nummer eins geführt. Der Gewinner der Auseinandersetzung von Düsseldorf wird Pflichtherausforderer der IBF und damit Konkurrent des Australiers Daniel Geale.

Anfang September hatte Sturm seinen Titel als WBA-Superweltmeister gegen Geale nach Punkten verloren. Seitdem ist Geale Doppel-Weltmeister. "Leider wollte Geale den direkten Rückkampf nicht. Jetzt werde ich mir das Recht auf den Kampf gegen Sam Soliman erkämpfen", kündigte Sturm am Donnerstag in Düsseldorf an.

Er werde es "allen beweisen und den ersten Schritt zum nächsten WM-Titel machen. Diesmal wird nichts schiefgehen", wurde Sturm in einer Mitteilung des übertragenden TV-Senders "Sat.1" zitiert.

Alle Box-Weltranglisten im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung