Boxen

Botha steigt mit 43 noch einmal in den Ring

SID
Donnerstag, 06.09.2012 | 16:00 Uhr
2011: Francois Botha (r.) im Kampf gegen Michael Grant
© Getty

Der Schwergewichts-Boxer Francois Botha steigt mit 43 Jahren noch einmal in den Ring. Am Freitagabend kämpft der Südafrikaner in Mülheim/Ruhr über zehn Runden gegen den 16 Jahre jüngeren Francesco Pianeta aus dem SES-Boxstall von Promoter Ulf Steinforth.
 
 

Es ist der 60. Profikampf für den "Weißen Büffel", der bereits mit Mike Tyson, Evander Holyfield und Lennox Lewis im Ring stand.

In Erinnerung ist dem deutschen Publikum vor allem sein skandalumwitterter WM-Kampf gegen Axel Schulz im Dezember 1995. Botha gewann damals eine umstrittene Entscheidung nach Punkten, verlor den IBF-Titel kurz darauf aber wieder wegen eines positiven Dopingtests.

Rankings: Die Weltmeister im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung