Boxen

Huck boxt im November gegen Arslan

SID
Zuletzt verteidigte Marco Huck (l.) seinen Titel im Mai gegen Ola Afolabi
© Getty

Der deutsche Box-Weltmeister Marco Huck wird seinen WM-Gürtel im Cruisergewicht am 3. November in Halle/Westfalen gegen den 41 Jahre alten Deutsch-Türken Firat Arslan verteidigen.

Der bereits 41 Jahre alte Deutsch-Türke Arslan war 2007 bis 2008 WBA-Champion und unternimmt nun in Halle/Westfalen erneut einen Versuch auf die Titeleroberung. Von seinen letzten sechs Kämpfen konnte er nur drei gewinnen.

Der 27 Jahre alte Sauerland-Boxer Huck verteidigte zuletzt im Mai seinen WBO-Titel mit einem Unentschieden gegen Ola Afolabi, nachdem er zuvor im Schwergewichts-Titelkampf gegen Alexander Powetkin nach Punkten verloren hatte.

In Halle hatte Huck im August 2009 durch einen Sieg gegen den Argentinier Victor Emilio Ramirez den WM-Titel gewonnen.

Die Box-Weltranglisten im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung