Felix Sturm nennt Sauerland "Lügner"

SID
Dienstag, 28.08.2012 | 12:45 Uhr
Felix Sturm tritt als nächstes gegen den australischen IBF-Weltmeister Daniel Geale an
© Getty

Wenige Tage vor seinem Titel-Vereinigungskampf gegen IBF-Boxweltmeister Daniel Geale (Australien) hat Boxweltmeister Felix Sturm schwere Anschuldigungen gegen den Berliner Box-Promotor Wilfried Sauerland erhoben.

In einem Interview mit der "Welt" erklärte Sturm, der Chef des Sauerland-Boxstalles bringe immer wieder den Namen von Sturm ins Spiel, um seinen eigenen Klienten Arthur Abraham zu promoten. Sauerland handele unseriös, beklagte sich der 33-Jährige, der am Samstag in Oberhausen in den Ring steigt. Der WBA-Superchampion sagte: "Wilfried Sauerland ist einfach ein Lügner." Abraham, der am vergangenen Wochenende mit einem Punktsieg gegen Robert Stieglitz (Magdeburg) den WM-Titel des Verbandes WBO erobert hatte, habe in der Weltspitze des Supermittelgewichts nichts zu suchen, fügte Sturm an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung