Sonntag, 02.09.2012

WM-Titelvereinigung in Oberhausen

Niederlage! Sturm verliert den WM-Titel

WBA-Mittelgewichts-Champion Felix Sturm hat seinen Titel im Vereinigungskampf gegen den australischen IBF-Weltmeister Daniel Geale nach Punkten verloren. Die Punktrichter sahen Geale in Oberhausen mit 116:112, 116:112 und 112:116 vorn.

Felix Sturm, Daniel Geale, Boxen
© Getty

Felix Sturm hat seinen WM-Gürtel verloren und die Titelvereinigung verpasst. Gegen den australischen IBF-Weltmeister Daniel Geale unterlag der WBA-Superchampion in Oberhausen am Samstagabend mit 1:2 nach Punkten.

Für Sturm war es im 42. Kampf die dritte Niederlage bei 37 Siegen und zwei Unentschieden. Seinen WM-Gürtel hatte Sturm seit dem Sieg gegen den Spanier Javier Castillejo 2007 insgesamt zwölf Mal erfolgreich verteidigt. Geale hatte sich den IBF-Gürtel im Mai 2011 mit einem Sieg gegen Sebastian Sylvester erboxt.

Sturm: "Er hat klasse geboxt"

Als fairer Sportsmann präsentierte sich Sturm nach seiner Niederlage. "Die Punktrichter haben so gewertet, dass muss man akzeptieren, das ist Boxen. Geale hat mehr geschlagen, ich habe die klareren Treffer gehabt. Es gab auch schon Kämpfe die anders gewertet wurden."

Von einem Fehlurteil will Sturm jedoch nichts wissen: "Er hat klasse geboxt". Sturm stellte zudem die Möglichkeit für ein Rematch in Aussicht.

Sturm vs. Geale - die Wertung im Überblick:

Stanley Christodoulou (RSA): 112:116

Eugene Grant (USA): 116:12

Dave Perris (ENG): 112:116

Sturm vs. Zbik: Die besten Bilder
Drei Menschen, drei Geschichten vom Boxabend in der Kölner Lanxess Arena: Felix Sturm, Gina-Lisa Lohfink (M.) und Sebastian Zbik
© Getty
1/10
Drei Menschen, drei Geschichten vom Boxabend in der Kölner Lanxess Arena: Felix Sturm, Gina-Lisa Lohfink (M.) und Sebastian Zbik
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni.html
Boxenluder kommt von Boxen... Ist ja klar, oder? Wie wir jetzt dabei auf Gina-Lisa kommen, wissen wir nicht. Jedenfalls war die...
© Getty
2/10
Boxenluder kommt von Boxen... Ist ja klar, oder? Wie wir jetzt dabei auf Gina-Lisa kommen, wissen wir nicht. Jedenfalls war die...
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=2.html
...Ex-Topmodel-Die-Alm-Zack-die-Bohne-Kandidatin genauso vor Ort wie das "Promi"-Paar Jana Ina Zarella und Giovanni Zarella
© Getty
3/10
...Ex-Topmodel-Die-Alm-Zack-die-Bohne-Kandidatin genauso vor Ort wie das "Promi"-Paar Jana Ina Zarella und Giovanni Zarella
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=3.html
Die deutsche Ex-Box-Queen Regina Halmich war in Begleitung ihres Freundes Andreas Jourdan ebenfalls zu Gast
© Getty
4/10
Die deutsche Ex-Box-Queen Regina Halmich war in Begleitung ihres Freundes Andreas Jourdan ebenfalls zu Gast
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=4.html
Bevor die Fäuste flogen, gab's aber erst mal was auf die Ohren. Der Graf der Band "Unheilig" sorgte für Stimmung
© Getty
5/10
Bevor die Fäuste flogen, gab's aber erst mal was auf die Ohren. Der Graf der Band "Unheilig" sorgte für Stimmung
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=5.html
Den kennen wir doch auch... Rea Garvey war zuletzt bei einer Casting-Show zu sehen, die Bohlen und Co. den Rang abgelaufen hat. In Köln griff er aber selbst zum Mikro
© Getty
6/10
Den kennen wir doch auch... Rea Garvey war zuletzt bei einer Casting-Show zu sehen, die Bohlen und Co. den Rang abgelaufen hat. In Köln griff er aber selbst zum Mikro
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=6.html
So, genug von Pleiten, Pech und Pannen! Schließlich herrschte zwischen Sturm (r.) und Zbik im Vorfeld des Kampfes ordentlich "Bad Blood"
© Getty
7/10
So, genug von Pleiten, Pech und Pannen! Schließlich herrschte zwischen Sturm (r.) und Zbik im Vorfeld des Kampfes ordentlich "Bad Blood"
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=7.html
Die Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden. Beide boxten offensiv und mit einem mörderischen Tempo, das...
© Getty
8/10
Die Zuschauer sollten nicht enttäuscht werden. Beide boxten offensiv und mit einem mörderischen Tempo, das...
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=8.html
dem Herausforderer zum Verhängnis werden sollte. Vor der 10. Runde warf die Ecke Zbiks das Handtuch
© Getty
9/10
dem Herausforderer zum Verhängnis werden sollte. Vor der 10. Runde warf die Ecke Zbiks das Handtuch
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=9.html
Damit hat Felix Sturm seinen WM-Titel im Mittelgewicht erfolgreich verteidigt und das Duell mit dem Erzrivalen für sich entschieden
© Getty
10/10
Damit hat Felix Sturm seinen WM-Titel im Mittelgewicht erfolgreich verteidigt und das Duell mit dem Erzrivalen für sich entschieden
/de/sport/diashows/1204/boxen/felix-sturm-vs-sebastian-zbik/weltmeister-mittelgewicht-koeln-gina-lisa-lohfink-unheilig-jana-ina-regina-halmich-giovanni,seite=10.html
 

Alle zwölf Runden im Überblick:

1. Runde: Kein großes Abtasten zu Beginn. Beide Kämpfer gehen vom Gong weg ein hohes Tempo und versuchen immer wieder die Führhand ins Ziel zu bringen. Geale punktet zunächst mit einer starken Kombination, Sturm antwortet immer wieder mit dem Jab. Geale geht insgesamt etwas aggressiver zu Werke, Sturm landet dafür die klareren Treffer - eine ausgeglichene Runde.

2. Runde: Sturm mit einem guten Auftakt und einigen guten Führhänden an den Kopf des Australiers. Geale wirkt in der zweiten Runde deutlich schwerfälliger und weniger bissig als in der ersten Runde. Trotzdem gelingen dem Australier einige Konter. Insgesamt deutlich mehr Initiative von Sturm, der sich nun viel besser auf die Deckung seines Gegners eingestellt hat. Erste blutende Wunden bei Geale sind zu sehen. Runde zwei geht an Sturm.

3. Runde: Stürmischer Beginn von Geale, doch Sturms Deckung hält zunächst Stand. Geale feuert nun wieder deutlich mehr Schläge ab, Sturm präsentiert sich abwartender und fährt seine Konter mit der Linken. Geale nutzt Sturms hohe Deckung dann aber für einige Körpertreffer. Doch immer wieder landet Sturm Treffer mit seinen Jabs. Zu Ende der Runde bringt der Australier eine harte Rechte ins Ziel und setzt Sturm massiv unter Druck. Sturm wirkt sichtlich angeschlagen und bleibt in der Defensive. Runde drei geht an Geale. Das wird ein ganz knappes Ding hier!

4. Runde: Wieder ein paar gute Jabs von Sturm, doch Geale hat zu Beginn der Runde immer eine Antwort parat. Zwischendrin ist da aber deutlich zu wenig Bewegung bei Sturm, so dass der Australier immer wieder viel Angriffsfläche zu bearbeiten hat. Am Ende steigert sich Sturm dann aber nochmal und erhöht sein Bewegungspensum. Der Deutsche landet am Ende einen harten Treffer, mit dem er die Runde noch ausgeglichen gestalten kann.

5. Runde: Super Beginn für Sturm, der eine klasse Kombination aus Jab und Aufwärtshaken zeigt. Aber dieser Geal ist einfach ein giftiger Brocken und lässt sich kein Stück beeindrucken. Geale nach wie vor mit vielen Schlägen, doch in Runde fünf prallen die meisten an Sturms Deckung ab. Klasse, was für ein Tempo beide Kämpfer in Runde fünf gehen. Insgesamt leichte Vorteile für Sturm, der erneut kurz vor dem Gong einige wichtige Treffer setzt.

6. Runde: Geale bestimmt die Runde von Anfang an aus der Ringmitte und schlägt deutlich mehr als Sturm. Der Australier lässt die Hände lässig fallen und fordert Sturm heraus, der darauf jedoch nicht eingeht. Sturm agiert viel zu passiv und kann kaum Treffer landen, der Rhythmus ist völlig weg. Geale landet zwar keine harten, aber dafür deutlich mehr Treffer und holt sich die sechste Runde. Zur Halbzeit ein absolut ausgeglichener Kampf.

7. Runde: Was ist denn da los, Felix? Geale macht Dampf, Sturm boxt viel zu verhalten. Immer wieder bringt der Australier die Führungshand durch, während Sturm einfach nicht die richtige Distanz findet. Insgesamt verliert der Fight in Runde sieben deutlich an Tempo, was angesichts der vorherigen Runden allerdings kein Wunder ist. Geale drängt Sturm in der letzten Minute an die Ringseile und landet einige Treffer. Auch diese Runde geht an den Australier, der aggressiver boxt.

8. Runde: So langsam muss Sturm sich steigern, Geale liegt im SPOX-Voting nach Punkten vorn. Der Aussie lässt einfach nicht locker und feuert Schlagsalve um Schlagsalve ab. Dann aber mal Sturm mit einer schönen Linken zum Kinn des Australiers. Sturm legt mit einem Jab nach und bleibt dran, es geht doch! Geale baut zu Ende der Runde ein wenig ab und fängt sich einige Führhände ein. Sturm legt einen starken Schlussspurt ein, bringt noch eine harte Linke und eine Doublette ins Ziel und holt sich Runde acht.

9. Runde: Das wird eine ganz enge Kiste hier. Das Publikum feuert Sturm frenetisch an und der legt gleich mal gut los. Geale wird müder und seine Schlagfrequenz sinkt anfangs deutlich ab. Sturm landet einen harten Aufwärtshaken mit Wirkung und bringt auch in der Folge einige harte Treffer ins Ziel. Kurz vor Ende dann aber ein schwerer Haken am Kopf vom Felix Sturm, Geale setzt entfesselt nach. Sturm mit einem guten Finish, das zu einer ausgeglichenen Runde führt.

10. Runde: Der hat einfach einen unfassbaren Kampfgeist dieser Geale. Der Australier beginnt mit hohem Tempo, Sturm kontert aber immerhin mal mit einer guten Linken. Sturm weiß, dass er nun mehr tun muss und kommt ein paarmal gut durch Geales Deckung. Im Schlussspurt setzt Sturm nochmal eine schöne Linke an Geales Schläfe. Dennoch: Geale insgesamt der aktiviere Boxer, so auch in Runde 10. Jetzt braucht Sturm beide Runden.

11. Runde: Sturm mit einem Paukenschlag gleich zu Anfang, das Publikum ist nun voll an Bord. Danach wieder das alte Bild: Sturm bemüht, Geale aber eben ein wenig bemühter. Der Australier scheint hier tatsächlich die größeren Reserven zu haben und hat auf jeden Sturm-Schlag die passende Antwort parat. Am Ende dann aber doch noch eine gute Kombination von Sturm, die ihm die elfte Runde aufgrund der deutlicheren Treffer einbringt.

12. Runde: So, nun geht's um die Wurst. Wilder Fight in Runde 12, Geale nagelt Sturm mit einigen Aufwärtshaken in der Ecke fest, doch der Deutsche befreit sich und setzt einige Gegentreffer. Beide mobilisieren ihre letzten Kräfte, schlagen wilde Kombinationen aber die ganz klaren Treffer bleiben bis zur letzten Minute aus. Dann aber drei Jabs von Sturm, eine Kombination und eine Linke - aber auch Geale trifft. Meine Güte, was für ein Fight, was für eine Runde.

Die Ranglisten der vier Verbände

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.