Boxen

Witali gegen Haye derzeit unrealistisch

SID
Noch steht der Kampf nicht fest zwischen Witali Klitschko (r.) und David Haye
© Getty

Ein möglicher Kampf zwischen Schwergewichts-Weltmeister Witali Klitschko und David Haye ist derzeit unrealistisch. Der Brite hatte am Ende der Woche via Twitter verkündet, dass der Fight bereits perfekt sei.

Dies dementierte Bernd Bönte am frühen Sonntagmorgen im Anschluss an die erfolgreiche Titelverteidigung von Klitschkos Bruder Wladimir gegen den Franzosen Jean-Marc Mormeck.

"Das ist Quatsch. Solange das Haye-Management auf den absurden Börsenforderungen besteht, wird es den Kampf nicht geben", sagte der Manager der Klitschkos.

"Er ist ein Rentner"

Haye soll zwei Millionen Pfund (ca. 2,2 Millionen Euro) Garantie-Börse plus 50 Prozent der TV-Einnahmen aus dem Pay-Per-View verlangt haben.

Haye ist den Klitschkos bestens bekannt: am 2. Juli des vergangenen Jahres verlor der Brite gegen Wladimir in Hamburg, vor zwei Wochen lieferte er sich mit Witalis Gegner Derek Chisora auf einer Pressekonferenz eine Schlägerei.

"Er ist kein Weltmeister und auch in keiner Weltrangliste. Er ist ein Rentner", sagte Wladimir Klitschko. Haye würde für einen Fight gegen Witali Klitschko in den Ring zurückkehren.

Die Welmeister aller Verbände

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung