"Die Klitschkos und ihre Gegner machen sich nur die Taschen voll"

Ex-Weltmeister Lewis kritisiert die Klitschkos

SID
Mittwoch, 21.03.2012 | 11:44 Uhr
Lennox Lewis gewann 41 seiner 44 Boxkämpfe - 32 davon durch einen Knock-out
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der frühere Box-Weltmeister Lennox Lewis kritisiert die Klitschko-Brüder und sieht für das Schwergewichtsboxen keine Zukunft. "Im Moment ist die Gewichtsklasse tot. Die Klitschkos und ihre Gegner machen sich nur die Taschen voll."

Das sagte der 46 Jahre alte Engländer der Zeitschrift "Stern". Seine Kritik bezieht sich auch auf die boxerische Klasse der Klitschkos. Der Punch der Klitschkos reiche nicht einmal, um ihre schwachen Gegner umzuhauen. Das sei langweilig und eine Zirkusveranstaltung.

Er selbst würde sich für eine Börse von 100 Millionen Euro noch einmal in den Ring stellen, sagte Lewis. Der Engländer war nach einem umstrittenen Abbruchsieg über Witali Klitschko im Juni 2003 ein halbes Jahr später vom aktiven Boxsport zurückgetreten.

Die Weltranglisten der großen Verbände

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung