"Haye hat unser Angebot abgelehnt"

Kampf zwischen Klitschko und Haye geplatzt

Von dapd
Montag, 13.02.2012 | 16:03 Uhr
Witali Klitschko beim Sparring für den Kampf gegen Dereck Chisora
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Der angedachte "Superkampf" im Schwergewicht zwischen WBC-Champion Witali Klitschko und dem Briten David Haye ist offenbar geplatzt. "Haye hat unser Angebot abgelehnt", sagte Klitschkos Manager Bernd Bönte am Montag bei einer Pressekonferenz in München.

Manager Bönte betonte daraufhin: "Ich glaube nicht, dass David Haye der nächste Gegner ist."

Klitschko verteidigt am Samstag in der bayerischen Landeshauptstadt seinen Titel gegen den Briten Dereck Chisora.

Haye unterlag Wladimir Klitschko nach Punkten

Im Sommer sollte es dann zu dem Kampf gegen Ex-WBA-Weltmeister Haye kommen, der am 2. Juli letzten Jahres nach Punkten gegen Wladimir Klitschko verloren hatte und danach seinen Rücktritt erklärte.

Für einen lukrativen Kampf gegen Witali Klitschko hatte der 31-Jährige jedoch die Bereitschaft angedeutet, aus dem Ruhestand zurückzukehren.

Das Scheitern der Verhandlungen könnte allerdings auch ein Pokerspiel des Haye-Managements sein.

Haye am Samstag Co-Kommentator bei Klitschko-Fight

Pikanterweise ist Haye als Co-Kommentator des englischen Fernsehens beim Kampf gegen seinen Landsmann Chisora tätig.

Der Londoner hatte zuletzt im Dezember einen EM-Kampf gegen den Finnen Robert Helenius verloren, dennoch begegnete Klitschko ihm mit großem Respekt.

"Es wird eine Prüfung für mich. Ich möchte den Jungen nicht unterschätzen. Er ist hart, willig, hungrig, wild und jung", sagte der 40-Jährige.

Allerdings habe der 27 Jahre alte Engländer "den falschen Gegner. Mich kann niemand stoppen, auch nicht er".

Chisora: "Klitschko war ein großartiger Boxer"

Der Ukrainer zeigte sich zuversichtlich, in seinem 47. Profi-Kampf am Samstag in der ausverkauften Münchner Olympiahalle seinen 44. Sieg zu landen. "Er ist der beste Herausforderer. Ein Champion muss gegen die Besten kämpfen. Deshalb werde ich mit dem Kampf noch weiter Box-Geschichte schreiben.", sagte der "Boxer des Jahres 2011".

Chisora ließ sich von Klitschkos Worten nicht beeindrucken. "Er war ein großartiger Boxer. Aber heute ist er das nicht mehr", sagte er. Die Angst seines großen Gegners können er "riechen", führte der Weltranglisten-14. mit Blick in Richtung Klitschko fort.

Lennox Lewis im SPOX-Interview: "Biete Haye meine Hilfe an"

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung