Freitag, 27.01.2012

Nach 21 Monaten Ringpause

Brähmers Comeback mit Fragezeichen

Am Samstag wird Jürgen Brähmer nach fast zwei Jahren wieder in den Ring steigen. Doch vor dem Duell gegen Jose Maria Guerrero gestalten sich Voraussagen schwer.

Jürgen Brähmer trifft am Samstag auf den Spanier Jose Maria Guerrero
© Getty
Jürgen Brähmer trifft am Samstag auf den Spanier Jose Maria Guerrero

Es war der 24. April 2010: Der amtierende WBO-Weltmeister Jürgen Brähmer verteidigte zum zweiten Mal seinen Titel. Gegen den Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky zeigte er seine ganze Klasse, gewann in der fünften Runde durch einen technischen K.o. - 21 Monate ist das nun her. Seitdem ist der 33-Jährige nicht mehr für einen Kampf in den Ring geklettert.

Wegen Krankheit und Verletzungen musste der Halbschwergewichtler drei Kämpfe in Folge absagen. Oder hatte sich der Schweriner gedrückt - aus Angst vor Niederlagen? Das warf ihm jedenfalls der ehemalige Universum-Chef Klaus-Peter Kohl unterschwellig vor. So oder so, die Konsequenz der Absagen war der Verlust des Weltmeistertitels.

Faustkampf im Grand Hotel

Am Samstag gibt der Rechtsausleger nun sein Comeback. Im Elysee Grand Hotel in Hamburg trifft der 33-Jährige auf Jose Maria Guerrero aus Spanien. Die lange Ringpause ist laut Brähmer kein Problem. "Ich habe mich trotzdem weiter fit gehalten", erklärt er, "die ersten Sparringsrunden waren etwas schwierig, mir fehlte noch das Timing. Aber nun bin ich zufrieden mit mir."

Bei Trainer Michael Timm klingt das ein bischen anders: "Er hat fast zwei Jahre nicht geboxt. Wenn es im Kampf nicht so gut läuft wie in der Vorbereitung, kann man in die Unzufriedenheit reinrutschen." Im Training musste sein Schützling erneut lernen, sich zu kontrollieren und Siege nicht mit Gewalt erzwingen zu wollen.

"Jahrhunderttalent" und potenzieller Superstar

Seit mehr als zwölf Jahren ist Brähmer im Profigeschäft. Er galt als Jahrhunderttalent, als potenzieller Superstar. Zu oft aber stand er sich selber im Wege. Wegen Körperverletzung und Unfallflucht wurde er im Jahre 2002 zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Weitere Anzeigen wegen Körperverletzung folgten über die Jahre. "Man zieht seine Lehren daraus", sagt Brähmer heute. "Aber ich bin nun schon lange ein freier Mann. Für mich spielen diese alten Geschichten keine Rolle mehr."

Dass seitdem ein Schläger-Image an ihm haftet, stört ihn nicht. Zumal es auch eine andere, eine soziale Seite von Jürgen Brähmer gibt: Seit Jahren unterstützt er ein PPP-Projekt in der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel.

Muhammad Ali: The World's Greatest
Gestatten: Cassius Marcellus Clay Jr alias Muhammad Ali. Weltmeister. Legende. Oder einfach: The Greatest of All Time
© getty
1/16
Gestatten: Cassius Marcellus Clay Jr alias Muhammad Ali. Weltmeister. Legende. Oder einfach: The Greatest of All Time
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre.html
Ali holte 1960 olympisches Gold in Rom - und war schon zu seiner Anfangszeit ein Champion des Volkes
© getty
2/16
Ali holte 1960 olympisches Gold in Rom - und war schon zu seiner Anfangszeit ein Champion des Volkes
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=2.html
Das Dream Team: Muhammad Ali und sein langjähriger Trainer Angelo Dundee
© getty
3/16
Das Dream Team: Muhammad Ali und sein langjähriger Trainer Angelo Dundee
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=3.html
Das Selbstbewusstsein war nie Alis Problem
© getty
4/16
Das Selbstbewusstsein war nie Alis Problem
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=4.html
Der erste Kampf gegen Sonny Liston 1964. In der 6. Runde muss Liston verletzungsbedingt aufgeben
© getty
5/16
Der erste Kampf gegen Sonny Liston 1964. In der 6. Runde muss Liston verletzungsbedingt aufgeben
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=5.html
Muhammad Ali war in seiner Karriere viel unterwegs
© getty
6/16
Muhammad Ali war in seiner Karriere viel unterwegs
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=6.html
Muhammad Ali setzte sich gegen die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung zur Wehr
© getty
7/16
Muhammad Ali setzte sich gegen die Unterdrückung der schwarzen Bevölkerung zur Wehr
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=7.html
Hinter seinen Erfolgen stand immer auch viel Arbeit
© getty
8/16
Hinter seinen Erfolgen stand immer auch viel Arbeit
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=8.html
Eines der bekanntesten Bilder: Ali bejubelt seinen Erfolg gegen Sonny Liston
© getty
9/16
Eines der bekanntesten Bilder: Ali bejubelt seinen Erfolg gegen Sonny Liston
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=9.html
Ali werden Ende der 60er Jahre aus politischen Gründen alle Titel aberkannt. Aber er kämpft sich ab 1970 zurück...
© getty
10/16
Ali werden Ende der 60er Jahre aus politischen Gründen alle Titel aberkannt. Aber er kämpft sich ab 1970 zurück...
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=10.html
...und holt sich 1974 beim "Rumble in the Jungle" in Kinshasa den Titel vom damaligen Weltmeister George Foreman zurück
© getty
11/16
...und holt sich 1974 beim "Rumble in the Jungle" in Kinshasa den Titel vom damaligen Weltmeister George Foreman zurück
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=11.html
Auf den Philippinen kommt es 1975 zum wohl spektakulärsten Boxkampf aller Zeiten zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali. Nach 14 Runden siegt Ali im "Thrilla von Manila"
© getty
12/16
Auf den Philippinen kommt es 1975 zum wohl spektakulärsten Boxkampf aller Zeiten zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali. Nach 14 Runden siegt Ali im "Thrilla von Manila"
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=12.html
1980 beendet Ali als einer der besten Sportler aller Zeiten seine Karriere. Hier darf er 1996 das olympische Feuer in Atlanta entzünden
© getty
13/16
1980 beendet Ali als einer der besten Sportler aller Zeiten seine Karriere. Hier darf er 1996 das olympische Feuer in Atlanta entzünden
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=13.html
Er engagierte sich weiterhin für viele wohltätige Projekte. 1997 besucht er ein Flüchtlingslager in der Elfenbeinküste
© getty
14/16
Er engagierte sich weiterhin für viele wohltätige Projekte. 1997 besucht er ein Flüchtlingslager in der Elfenbeinküste
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=14.html
Muhammad Ali mit seiner Tochter Laila Ali. Sie trat in die Fußstapfen ihres Vaters und ist eine sehr erfolgreiche Boxerin
© getty
15/16
Muhammad Ali mit seiner Tochter Laila Ali. Sie trat in die Fußstapfen ihres Vaters und ist eine sehr erfolgreiche Boxerin
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=15.html
Eine Legende kurz vor dem 70. Geburtstag: Gezeichnet von Krankheiten, muss Ali mittlerweile gestützt werden
© Getty
16/16
Eine Legende kurz vor dem 70. Geburtstag: Gezeichnet von Krankheiten, muss Ali mittlerweile gestützt werden
/de/sport/diashows/muhammad-ali-leben/muhammad-ali-leben-70-jahre,seite=16.html
 

Unter der Marke Santa Fu werden Waren hergestellt, deren Erlöse unter anderem an die Opferschutzorganisation Weißer Ring gehen. "Das ist ein einzigartiges Projekt. Ich würde mir wünschen, dass auch in anderen Bundesländern solche Projekte umgesetzt werden", erklärt der Boxer.

Vorschusslorbeeren von Waldemar

Als Typ und Name ist der Mecklenburger immer noch präsent. Auch deshalb wollte ihn der neue Universum-Chef Waldemar Kluch unbedingt wieder in seinem Team haben: "Jürgen ist ein Typ, der dem Boxen zuletzt gefehlt hat."

Von einer niedrigen sechsstelligen Gage ist für den Aufbaukampf am Samstag über acht Runden zu hören - das ist fürstlich. Kluch will mit Universum wieder durchstarten und im Sommer "Vollgas" geben.

Um gut dotierte Fernseh- und Sponsorenverträge abzuschließen, braucht er auch starke deutsche Boxer. Jürgen Brähmer soll neben Sebastian Zbik einer davon sein. Nun muss er nur noch beweisen, dass er immer noch der Alte ist - auch nach 21 Monaten.

Die Weltranglisten im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.