Donnerstag, 29.12.2011

Forsche Töne vor dem WM-Kampf

Weltmeister Stieglitz will K.o.-Sieg gegen Weber

Profibox-Weltmeister Robert Stieglitz (30) hat für seine Titelverteidigung am 14. Januar in Offenburg gegen den krassen Außenseiter Henry Weber einen K.o.-Sieg angekündigt.

Robert Stieglitz (l.) hat gegen Henry Weber einen KO-Sieg angekündigt
© Getty
Robert Stieglitz (l.) hat gegen Henry Weber einen KO-Sieg angekündigt

"Ich unterschätze keinen Gegner. Trotzdem will ich den Kampf gegen Weber vorzeitig beenden", sagte der Supermittelgewichts-Champion nach Version des Weltverbandes WBO bei einem öffentlichen Probetraining in Magdeburg.

Stieglitz-Trainer Dirk Dzemski zeigte sich von seinem Schützling überzeugt: "Robert hat seine letzten Sparringspartner alle ausgeknockt. Wenn er gegen Weber nicht gewinnt, hat er auf dem Weltmeisterpodest nichts zu suchen."

Nach dem erwarteten Triumph gegen den 23 Jahre alten Berliner Henry Weber soll Stieglitz im März wahrscheinlich gegen den Ex-Weltmeister Mikkel Kessler aus Dänemark antreten.

Die Weltranglisten der Verbände

Das könnte Sie auch interessieren
Gennady Golovkin könnte bald auf Canelo Alvarez treffen.

GGG und Canelo verhandeln über Megafight

Conor McGregor und Floyd Mayweather liefern sich schon länger ein verbales Scharmützel

McGregor vs. Mayweather: Nächste Hürde gefallen

Tyron Zeuge bestreitet seine erste Titelverteidigung

Zeuge spürt keine besondere Verantwortung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.