Sturm wirft Rivalen Geldgier vor

SID
Mittwoch, 28.09.2011 | 14:05 Uhr
Box-Weltmeister übt Kritik an Rivalen und plant mit seinem Boxstall zu expandieren
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
MLB
Live
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Live
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

WBA-Weltmeister Felix Sturm hat die Geldgier seiner Rivalen in den anderen drei Box-Verbänden für die bisher ausgebliebenen Titel-Vereinigungskämpfe verantwortlich gemacht.

"Vereiningungskämpfe sind das Größte. Irgendwann wird das vielleicht kommen. Aber das liegt auch an den Boxern. Einige denken, ich kann mit dem Geld um mich werfen und fordern Unsummen. Das ist lächerlich", sagte der Mittelgewichtler, der seinen Titel am 2. Dezember in Mannheim gegen den Engländer Martin Murray verteidigen will. Neben Sturm halten der Mexikaner Julio Cesar Chavez junior (WBC), der Australier Daniel Geale (IBF) und der Russe Dimitri Pirog (WBO) derzeit die Titel.

Bis zum WM-Fight gegen Murray unter dem Motto "The Ring on Fire" muss Sturm allerdings noch ein hartes Trainingsprogramm absolvieren. Der 32-Jährige, der sich seit Montag in seiner Kölner Heimat auf den Kampf vorbereitet, liegt derzeit noch weiter über dem zulässigen Kampfgewicht. "Rund fünf Kilo muss ich noch verlieren. Aber das funktioniert immer, zur Not auch mit der Brechstange", sagte der 32-Jährige, in dessen Profikarriere 36 Siege, zwei Niederlagen und ein Remis zu Buche stehen.

WM-Kampf gegen Murray im Dezember

Der zweifache Familienvater Murray hat seine bisherigen 23 Profikämpfe gewonnen und steht auf Platz drei der aktuellen WBA-Rangliste. "Das ist meine große Chance. Felix ist schon lange ein großer Champion. Aber am 2. Dezember ist es damit vorbei. Dann wird sich alles ändern", tönte Murray, der am Dienstag seinen 29. Geburtstag gefeiert hat.

Hoffnung macht Murray der bisher letzte Kampf Sturms. Ende Juni hatte der gebürtige Leverkusener seinen Titel zum zehnten Mal mit Erfolg verteidigt, allerdings war der Punktsieg gegen den Iren Matthew Macklin äußerst umstritten. "Der letzte Kampf lief nicht wie gewünscht. Aber ich habe meine Lehren daraus gezogen. Ich darf mich nicht auf eine Keilerei einlassen", erklärte Sturm: "Murray ist kampfstark und groß. Große Boxer liegen mir. Da kann ich angreifen. Es kann ein richtig spektakulärer Kampf werden."

Sturms Trainer Fritz Sdunek ist sich sicher, dass er die Schwächen seines Schützlings bis Anfang Dezember in den Griff bekommen wird. "Gegen Macklin hat Felix nicht seinen besten Tag gehabt. Das werden wir ändern. Am Ende wird der Weltmeister wieder Felix Sturm heißen", prophezeite der Starcoach.

Talentförderung in eigenem Stall geplant

Für den Kampf in der Mannheimer Arena stehen 13.000 Plätze, die zwischen 24 und 489 Euro kosten, zur Verfügung. "SAT.1" verspricht eine große Show mit zahlreichen Prominenten am Ring. Unter anderem wollen die Fußball-Profis von Rekordmeister Bayern den Kampf besuchen.

Sturm möchte sich neben der Vermarktung seiner eigenen Kämpfe zukünftig auch um die Förderung hoffnungsvoller Talente kümmern.

Zu diesem Zweck will der WBA-Champion im Mittelgewicht vier Fighter in seinen Boxstall "Sturm Box-Promotion" aufnehmen.

"Es laufen sehr gute Gespräche. Wir setzen auf junge Leute, die man aufbauen kann. Wir wollen keine ausgebrannten Boxer", sagte der 32-Jährige.

Die Box-Weltranglisten im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung