Dimitrenko bleibt Europameister

SID
Sonntag, 25.09.2011 | 10:55 Uhr
Alexander Dimitrenko hat seinen Europameister-Titel gegen Michael Sprott erfolgreich verteidigt
© Getty
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Februar
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Februar
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
CEV Champions League (W)
Novara -
Fenerbahce
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Februar
J1 League
Tosu -
Kobe
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Six Nations
Frankreich -
Italien
Primera División
La Coruna -
Espanyol
NBA
Timberwolves @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Februar
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Six Nations
Irland -
Wales
Premier League
Liverpool -
West Ham
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
King Of Kings
King of Kings 54
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Pro14
Scarlets -
Ulster
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
NBA
Magic @ 76ers
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Februar
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Brondby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Primera División
Valencia -
Real Betis

Europameister Alexander Dimitrenko hat seinen Titel im Schwergewicht gegen den Briten Michael Sprott erfolgreich verteidigt.

Schwer lädiert, aber doch gewonnen: Alexander Dimitrenko konnte sich gegen Michael Sprott nicht für einen WM-Kampf empfehlen, bleibt aber Europameister im Schwergewicht und damit der Hoffnungsträger des Universum-Stalls.

Wer wissen wollte, in welchem Zustand sich der Hamburger Profiboxstall Universum befindet, musste am frühen Sonntagmorgen nur in das Gesicht von Alexander Dimitrenko schauen.

Dimitrenko schwer gezeichnet

Der alte und neue Europameister im Schwergewicht war nach seinem Kampf gegen den Briten Michael Sprott deutlich gezeichnet. Auch die übergroße Sonnenbrille vermochte sein geschwollenes Gesicht, den dicken Bluterguss unter dem rechten Auge sowie den Cut an der linken Schläfe nicht zu kaschieren.

Und trotzdem konnte sich Dimitrenko als einstimmiger Punktsieger (117:111, 116:111, 119:108) feiern lassen.

"Es war eine gute Erfahrung, wieder über die volle Distanz zu gehen, weil ich ja lange nicht geboxt habe", sagte ein erleichterter Dimitrenko: "Sprott hat es mit allen Mitteln versucht, zum Schluss auch schmutzig. Aber ich hatte alles unter Kontrolle."

Urteil eindeutiger als Kampfgeschehen

Eine Einschätzung, die er exklusiv haben dürfte, denn das Urteil war eindeutiger, als es der Kampfverlauf vermuten ließ. Das bewies schon Dimitrenkos lädiertes Gesicht. Der 2,01 Meter lange Hamburger konnte seine körperlichen Vorteile gegen Sprott viel zu selten ausspielen und kassierte nach überfallartigen Kontern immer wieder heftige Kopftreffer.

In der neunten Runde war Dimitrenko nach einem Schlag sogar kurz am Boden, ohne jedoch angezählt zu werden. Kein Wunder, dass sein Trainer Michael Timm in der Ecke der Verzweiflung nahe war und immer wieder den Kopf schüttelte.

"Das war ein nervenaufreibender Kampf, im Schwergewicht wird nicht mit Wattebäuschchen geworfen", sagte Timm, "er hat nicht variabel genug geboxt und Sprott zu wenig beschäftigt."

Sprott: "Klitschko-Brüder eine andere Liga"

Es spricht für den Briten, dass er seine Niederlage ohne zu lamentieren hinnahm. Zwar seien viele Schläge Dimitrenkos auf seiner Deckung gelandet, aber "ich habe einfach zu lange gewartet, um noch aggressiver zu werden".

Einen verbalen Seitenhieb konnte er sich dann aber doch nicht verkneifen. "Dimitrenko ist noch nicht bereit für die Klitschko-Brüder, das ist eine andere Liga. Die sind ihm in allen Belangen überlegen", sagte Sprott.

Doch genau darum ging es Dimitrenko und Universum vor dem Duell. Mit einer überzeugenden Leistung sollte sich der Deutsch-Ukrainer für einen WM-Kampf empfehlen und seinen Stall zurück auf die ganz große Bühne hieven.

Dimitrenko hat WM-Kampf im Visier

"Natürlich ist es unser Ziel, dass er um die WM boxt", sagte Universum-Manager Dietmar Poszwa, "wir müssen jetzt abwarten." Und Dimitrenko sagte fast trotzig: "Ich habe ein Ziel, das verfolge ich. Ich bin optimistisch."

Stichhaltige Argumente hat er nach seiner viel zu zaghaften Leistung allerdings nicht auf seiner Seite. Trotzdem bleibt der 29-jährige Dimitrenko das Aushängeschild von Universum, weil weitere Hoffnungsträger bei der ersten Veranstaltung nach der Ära von Unternehmensgründer Klaus-Peter Kohl auch nicht vollends zu überzeugen wussten.

Menzer mit gelungenem Comeback

Der ehemaligen Weltmeisterin Ina Menzer war bei ihrem einstimmigen Punktsieg gegen Ela Nunez (USA) nach 14-monatiger Pause der Ringrost deutlich anzumerken.

Juan Carlos Gomez (Kuba) unterlag nach Zeitlupen-Boxen völlig verdient dem Amerikaner Darnell Wilson, und Schwergewichts-Talent Denis Boytsow konnte den alles andere als durchtrainierten Matthew Greer (USA) erst in der sechsten Runde durch technischen K.o. besiegen.

Trotzdem zog der neue Universum-Boss Waldemar Kluch ein positives Fazit. "Ich finde, dass wir eine gute Veranstaltung auf die Beine gestellt haben. Die Halle war voll, ich bin sehr zufrieden. Wir werden in diesem Jahr sicher noch einen Kampfabend machen", sagte Kluch.

Auch Dimitrenko soll so schnell wie möglich wieder in den Ring. Hoffentlich sieht sein Gesicht danach besser aus.

Die Box-Weltranglisten im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung