Boxen

Klitschko gegen Haye am 2. Juli in HSV-Arena

SID
Mittwoch, 20.04.2011 | 17:32 Uhr
Wladimir Klitschko wird am 2. Juli in Hamburg gegen David Haye boxen
© Getty

Die Hamburger WM-Arena wird am 2. Juli Schauplatz des WM-Boxkampfes im Schwergewicht zwischen Wladimir Klitschko und David Haye sein. Bei dem Kampf geht es um drei WM-Gürtel.

Bei dem Kampf, zu dem in der HSV-Arena 50.000 Zuschauer erwartet werden, geht es gleich um drei WM-Gürtel: Klitschko hält die Titel bei der IBF und der WBO, der Engländer wird bei der WBA als Champion geführt. Sollte der zuletzt verletzte Ukrainer in seiner Wahlheimat nicht in den Ring steigen könnte, würde er durch seinen Bruder Witali ersetzt.

"Ich werde bereit sein, auf diesen Abend habe ich zwei Jahre lang gewartet. Hamburg als Austragungsort für meine Abrechnung mit Haye macht das Ganze noch schöner", erklärte Klitschko. Der 30-jährige Brite hatte die Klitschko-Brüder unter anderem mit einem T-Shirt-Bild beleidigt, auf dem er die abgetrennten Köpfe seiner Rivalen in den Händen hält.

Hamburg in guter Erinnerung

Der urspünglich zeitgleich angesetzte WM-Kampf von Mittelgewichts-Weltmeister Felix Sturm gegen Europameister Matthew Macklin aus Großbritannien wird um eine Woche vorverlegt, Schauplatz bleibt die Arena in Köln. Klitschko hatte zuletzt am 12. Juli 2008 in der Hansestadt geboxt und dabei seinen Titel gegen Tony Thompson aus den USA erfolgreich verteidigt.

Beide Kontrahenten hatten den Kampfvertrag bereits am 7. März unterzeichnet, allerdings noch ohne festen Termin und Austragungsort. Als erste Optionen dafür galten zunächst die Stadien in Franfurt am Main, Düsseldorf und Gelsenkirchen.

Boxen: Die Weltranglisten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung