WBO-Weltmeisterschaftskampf im Cruisergewicht

Heimvorteil rettet Weltmeister Huck

Von SPOX
Samstag, 18.12.2010 | 23:47 Uhr
Weltmeister Marco Huck (l.) gewann nach Split Decision gegen Denis Lebedew
© Getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
24. Oktober
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Oktober
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Oktober
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Oktober
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Centray Daily -
29. Oktober
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Premiership
Bath – Gloucester
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
NFL
RedZone -
Week 8
ACB
Valencia -
Gran Canaria
Primera División
Eibar -
Levante
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
NFL
Steelers @ Lions
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Oktober
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Oktober
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
31. Oktober
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
DAZN ONLY Golf Channel
2017 East Lake Cup -
Individual Championship
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. November
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
Championship
Preston -
Aston Villa
NBA
Bulls @ Heat
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. November
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
A-League
Melbourne City -
Sydney
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
NBA
Cavaliers @ Wizards
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Marco Huck hat mit einem Punktsieg über den starken Russen Denis Lebedew seinen WBO-Weltmeisterschaftstitel verteidigt. Der Sieg nach Split Decision war jedoch höchst umstritten, weil Lebedew der bessere Mann im Ring war.

Ein Indiz dafür, dass sich Huck vor allem beim Heimvorteil bedanken kann: Der amerikanische Punktrichter sah Lebedew mit 116:112 vorne, der niederländische sowie spanische Punktrichter werteten den Kampf 115:112 für Huck. Der Gesamtscore von SPOX lautete 117:114 pro Lebedew.

Der 26-jährige Huck zeigte in der Berliner Max-Schmeling-Halle eine enttäuschende Leistung, verließ sich fast ausschließlich auf seine starke Rechte. Seine linke Führhand setzte er hingegen fast nie gegen Lebedew ein, der körperlich topfit war und über die zwölf Runden gesehen der deutlich aktivere Boxer war. Dem zähen Russen gelang es jedoch nicht, klare Treffer zu landen.

Huck erklärte nach dem Kampf, dass er sich bereits in der vierten Runde einen Rippenbruch zugezogen hatte und deswegen zurückhaltender kämpfen musste. "Jeder Schlag von mir fühlte sich an wie ein Messerstich", sagte er. Das hielt jedoch einige Zuschauer nicht davon ab, ihn nach Kampfende ob des umstrittenen Kampfausgangs auszupfeifen.

Hucks Trainer Ulli Wegner: "Sicherlich war es eine knappe Angelegenheit. Der Russe hat dem Kampf gemacht, wir hatten die klareren Treffer. Eine oder zwei Runden lagen wir aber vorne."

 

Die SPOX-Scorecard1.2.3.4.5.6.7.8.9.10.11.12.Score
Marco Huck (31-1-0)910109109910910910114
Denis Lebedew (21-1-0)109910101010101091010117

 

Der SPOX-Spielfilm:

1. Runde: Die Stimmung ist grandios. Beide beginnen kontrolliert. Man merkt Huck an, dass er taktisch diszipliniert boxen will. Bloß nicht ins offene Messer laufen, lautet offenbar seine Devise. Den besseren Beginn hat aber Lebedew erwischt, der sehr klug boxt. Der Russe ist schnell auf den Beinen und versucht mit seiner gefährlichen Linken durchzukommen. Huck etwas zu verhalten, kassierte mindestens zwei klare Treffer.

2. Runde: Erste starke Szene von Huck, der mit der Rechten durchkommt. Lebedew taumelt leicht, fängt sich aber schnell wieder. Der Russe nicht mehr ganz so aktiv, scheint wesentlich beeindruckter als in der 1. Runde.

3. Runde: Ausgeglichene Runde mit leichen Vorteilen für Huck, der Lebedews Schlägen gut ausweicht und immer wieder versucht, mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Mit etwas mehr Präzision wäre der eine oder andere Wirkungstreffer möglich gewesen.

4. Runde: Ein intensiver, packender Kampf. Huck aber wieder zu passiv. Die Deckung ist okay, doch dass Lebedew aktiver ist, wird den Punktrichtern aufgefallen sein. Hier und da mit einem Konter anzugreifen, ist zu wenig.

5. Runde: Huck verlässt sich fast ausschließlich auf die Rechte, mit seiner Führhand arbeitet er beinahe gar nicht. Lebedew einmal kurz am Boden, aber nicht wegen eines Treffers, sondern weil er ausgerutscht ist. Es bleibt eng.

6. Runde: Beide Boxer gehen wesentlich mehr Risiko als vorher, vor allem Huck passt weniger auf seine Deckung auf versucht mit der Rechten sein Glück. Lebedew kassiert zwei, drei klare Treffer, aber der Russe landet häufiger mit seinem rechten Jab das Ziel.

7. Runde: Es sieht nicht gut aus für Huck, er wirkt verunsichert. Lebedew ist sehr flink unterwegs und scheint einfach nicht nachzulassen. So langsam wirkt Huck ratlos ob der Zähigkeit des Russen.

8. Runde: Huck etwas verbessert. Seine Rechte kurz vor dem Rundenende war nicht schlecht, aber Lebedew weiter unbeeindruckt.

9. Runde: Der Kampf ist nicht mehr so intensiv wie zu Beginn. Lebedew boxt weiter sehr intelligent, lässt Huck einfach nicht in den Rhythmus kommen.

10. Runde: Kommt Huck noch einmal? Er scheint aufgewacht zu sein, seine krachende Rechte kommt zweimal klasse durch. Er geht jetzt mehr Risiko, das ist aber auch nötig. So muss es weitergehen!

11. Runde: Endlich zeigt auch Lebedew Anzeichen von Ermüdung. Nicht mehr ganz so wuselig, auch wenn er im Vergleich zu Huck weiter der Aktivere ist. Beiden Boxern gelingen keine klaren Treffer. Aber weil Lebedew einfach mehr investiert und riskiert, sollte diese Runde wieder ihm gehören.

12. Runde: Enttäuschende letzte Runde, beide Boxer sehr zurückhaltend. Huck jubelt aber sofort nach dem Kampfende trotz einiger Pfiffe gegen ihn. Das Sauerland-Lager ist sich offenbar sicher, den Kampf gewonnen zu haben.

SPOX in Action: Boxen mit Marco Huck

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung