Arthur Abraham im Interview

"Mehr Mut würde Klitschkos nicht schaden"

Von Interview: Haruka Gruber
Mittwoch, 24.11.2010 | 18:47 Uhr
Arthur Abraham hat 32 Profi-Kämpfe bestritten - nur der letzte gegen Andre Dirrell ging verloren
© Imago
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
League Cup
Live
Man United -
Burton
League Cup
Live
West Bromwich -
Man City
Primera División
Live
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Live
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. September
MLB
Dodgers @ Phillies
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. September
Ligue 1
Nizza -
Angers
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Ligue 1
Lille -
Monaco
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
MLB
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Er ist der Vorzeige-Boxer und muss dennoch um seine Zukunft bangen. Im Kampf um den WM-Gürtel der WBC gegen den britischen Weltklasse-Boxer Carl Froch in Helsinki (Sa., 23.15 Uhr im LIVE-TICKER), das den Abschluss der Super-Six-Vorrunde markiert, ist er zum Siegen verdammt. Arthur Abraham über Gnadenlosigkeit und die Klitschkos.

SPOX: Sie steigen am Samstag zum Abschluss der Super-Six-Vorrunde gegen Carl Froch in den Ring und treffen damit zum dritten Mal in den letzten drei Kämpfen auf einen hochklassigen Boxer. Die Klitschkos hingegen suchen sich zweit- oder drittklassige Gegner aus, verdienen dennoch eine Millionengage und erfreuen sich trotz einseitiger Kämpfe großer Beliebtheit. Ist das fair?

Arthur Abraham: Gerecht oder ungerecht ist keine Kategorie, in der ich denke, weil jeder für sich selbst wissen sollte, was das Beste für einen ist. Mir bedeutet es zum Beispiel sehr viel, mich im Boxen der ultimativen Herausforderung zu stellen und am Super Six teilzunehmen. Egal ob ich gewinne oder verliere, der nächste Kampf wird mindestens genauso hart. Das macht für mich den Reiz aus. Einige wären mit der Gnadenlosigkeit des Turniers aber wohl überfordert.

SPOX: Ein Seitenhieb in Richtung Klitschkos?

Abraham: Um das vorweg zu sagen: Die Klitschkos sind richtig gute Boxer und sie können nichts dafür, dass im Schwergewicht anders als in meinem Super-Mittelgewicht die Qualität in der Breite fehlt, um für jeden Kampf einen interessanten Gegner zu finden.  Witali Klitschkos Kampf gegen Shannon Briggs haben 13 Millionen Menschen in Deutschland gesehen - doch diese 13 Millionen bekommen einen völlig falschen Eindruck von der Sportart. Im Super Six hingegen wird den Zuschauern alles geboten: zwei Weltklasse-Boxer, ein interessantes Turnierformat und zwei WM-Gürtel, die auf dem Spiel stehen. So etwas fasziniert. Mehr Mut würde den Klitschkos nicht schaden.

SPOX: Die Klitschkos haben jedoch Planungssicherheit, während Sie im Falle einer erneuten Niederlage im schlimmsten Fall zwei, drei Jahre auf eine erneute Weltmeister-Chance warten müssten.

Abraham: Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich mich so sehr unter Druck setze wie noch nie. Ich muss unbedingt siegen, ich muss einfach. Meine Zukunft steht auf dem Spiel. Die Disqualifikation gegen Andre Dirrell war eine Katastrophe und schmerzt seit Monaten höllisch, und der Schmerz kann nur durch einen Sieg gegen Froch gelindert werden.

Alle Weltmeister und Top-Boxer im Überblick: Die Weltranglisten!

SPOX: Einige Experten urteilten, dass der Dirrell-Kampf endgültig bewiesen hätte, dass sie taktisch limitiert seien. Froch sagte jüngst: "Abraham ist ein roher, eindimensionaler Kämpfer und jeder weiß, wie er boxen wird." Haben die Kritiker recht?

Abraham: Natürlich haben wir den Dirrell-Kampf analysiert und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ich vielseitiger werden muss. Ich darf nicht einfach so die ersten Runden abgeben und darauf hoffen, am Ende aufzudrehen. Die wichtigste Lehre war, dass ich aggressiver starten und mehr Risiko gehen muss. Wir haben das Trainingsprogramm dahingehend umgestaltet.

SPOX: Ein weiterer Kritikpunkt: Sie sind erst vor zwei Kämpfen aus dem Mittelgewicht ins Super-Mittelgewicht aufgestiegen und seien von daher nur bedingt konkurrenzfähig.

Abraham: Dann fragen Sie mal Jermain Taylor, wie konkurrenzfähig ich bei meinem K.o.-Sieg gegen ihn war. Die Frage um Gewichtsklassen wird überbewertet, denn entscheidend ist doch die Einstellung. Manny Pacquiao wurde zuletzt in seiner achten Gewichtsklasse Weltmeister. In seiner achten! Das ist doch Beweis genug, dass der Wille wichtiger ist als alles andere.

SPOX: Es heißt, dass Sie Probleme haben, über einen langen Zeitraum eine hohe Trainingsintensität durchzuhalten. Deswegen wird gemunkelt, dass Dirrell immer wieder eine Verletzung vorgetäuscht hat, um - am Ende erfolgreich - den Kampftermin nach hinten zu verschieben. Mitte September hat nun Froch überraschend erklärt, dass er sich am Rücken weh getan habe und der Fight deswegen erst im November und nicht im Oktober stattfinden könne. Zufall?

Abraham: Natürlich hat er sich nicht verletzt. Das sind die klassischen Methoden eines Simulanten, um sich irgendwie einen Vorteil zu verschaffen. Wenn man nicht boxen will, kann man immer tausend Gründe finden.

SPOX: Dennoch bleibt das Problem der sehr langen Vorbereitungsphase.

Abraham: Deswegen haben wir nach Frochs Absage das Training dosiert und ich habe etwas locker gelassen, um in den letzten Wochen noch einmal richtig anzuziehen. Von daher sehe ich überhaupt keine Probleme auf mich zukommen. Ich fühle mich blendend.

SPOX: Egal ob echt oder simuliert: Verletzungen überschatten das Super-Six-Turnier. Der Ausstieg von Taylor, Dirrell und Mikkel Kessler führte zu Konfusion und zur kuriosen Situation, dass sich Ersatzmann Glen Johnson mit nur einem Kampf für das Halbfinale qualifiziert hat...

Abraham: ... das alles ist aber unerheblich. Ich sehe es ganz pragmatisch: Ich freue mich für jeden, der tatsächlich boxen will und sich der Herausforderung stellt. Das ist das absolut Entscheidende, um den Zuschauern gute Kämpfe zu liefern. Ich glaube Kessler, wenn er sagt, dass er wegen Augenproblemen aufhören musste. Aber bei Dirrell klingt es danach, als ob er eine Ausrede gesucht hat, um auszusteigen. Warum soll dann jemand wie er am besten Box-Turnier der Welt teilnehmen?

SPOX: Sie hingegen planen, das Super Six als Sprungbrett für eine große Karriere in den USA zu nutzen, um dort so berühmt zu werden wie Max Schmeling. Ein realistisches Ziel?

Abraham: Absolut, dieses Ziel verfolge ich mit allen Kräften. Schmeling war eine große Nummer in den USA, und ich will der zweite deutsche Boxer sein, dem das gelingt. Es wird schwierig, aber mit dem Super-Six-Triumph und zwei WM-Gürteln sollte es machbar sein, den amerikanischen Markt zu knacken und dort drei, vier große Kämpfe zu veranstalten.

Arthur Abraham: "Ich fordere Felix Sturm heraus"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung