Sonntag, 19.09.2010

Cruisergewicht: Kampf gegen Maccarinelli

Frenkel mit K.o.-Sieg Europameister

Alexander Frenkel hat Europameister Enzo Maccarinelli im Cruisergewicht entthront. Der Berliner kann nach seinem K.o.-Sieg weiterhin eine makellose Bilanz vorweisen.

Alexander Frenkel ist auch nach 23 Kämpfen (18 K.o.) weiter ungeschlagen
© sid
Alexander Frenkel ist auch nach 23 Kämpfen (18 K.o.) weiter ungeschlagen

Mit einem spektakulären K.o.-Sieg hat sich Profiboxer Alexander Frenkel den EM-Titel im Cruisergewicht gesichert. Der 25 Jahre alte Berliner bezwang vor 10.000 Zuschauern in Birmingham Titelverteidiger Enzo Maccarinelli in der 7. Runde vorzeitig.

Nach einem schweren linken Haken zum Kinn kam der Waliser zwar noch einmal auf die Beine, ging dann aber endgültig über die Distanz zu Boden.

Frenkel bleibt ungeschlagen

"Maccarinelli war sehr stark und sehr gefährlich. Aber in der siebten Runde habe ich ihn erwischt", sagte Frenkel, der auch in seinem 23. Profikampf ungeschlagen blieb.

Trainer Uli Wegner fühlte sich mit seiner Taktik bestätigt: "Ich habe den linken Haken immer gefordert. Dass Alexander hart hauen kann, wussten wir schon immer."

Der entthronte Champion musste im Ring ärztlich versorgt werden und saß bei der Urteilsverkündung noch in seiner Ecke.

Murat unterliegt Cleverly

Dagegen musste Halbschwergewichtler Karo Murat (ebenfalls Berlin) seine Ambitionen auf einen Kampf um die WBO-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht vorerst zurückstellen.

Der 27-Jährige unterlag Nathan Cleverly durch technischen K.o. in der 10. Runde. Der Waliser ist jetzt offizieller Herausforderer von WBO-Champ Jürgen Brähmer.

Alexander Frenkel und Karo Murat im Interview


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.