Boxen

Zbik verteidigt WM-Titel im Mittelgewicht

SID
Samstag, 31.07.2010 | 23:32 Uhr
Erfolgreiche Titelverteidigung für Sebastian Zbik
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Sebastian Zbik hat seinen WBC-Titel im Mittelgewicht gegen den Argentinier Jorge Sebastian Heiland erfolgreich verteidigt.

Sebastian Zbik hat seinen Interims-Titel des Box-Verbandes WBC erfolgreich verteidigt und sich damit das Anrecht auf einen "richtigen" WM-Kampf gesichert.

Der Mittelgewichtler aus Schwerin bezwang in Hamburg Herausforderer Jorge Sebastian Heiland aus Argentinien einstimmig nach Punkten (117:111, 117:111, 116:111) und blieb damit auch in seinem 30. Profikampf ungeschlagen. Der 28 Jahre alte Mecklenburger hat sich damit das Recht gesichert, Weltmeister Sergio Gabriel Martinez (Argentinien) herauszufordern.

Geschickte Verteidigung als Grundstein des Erfolgs

Zbik sah sich in dem harten Fight vor nur rund 4000 Zuschauern zwar ständigen Angriffen seines Herausforderers ausgesetzt, er verteidigte sich aber geschickt und wurde nur selten ernsthaft getroffen.

Die Konter des Schweriners waren dagegen härter geschlagen und fanden öfter den Weg ins Ziel. Er arbeitete sich dadurch früh einen Vorsprung auf den Punktzetteln heraus und konnte nach der achten Runde nur noch durch K.o. verlieren. Der 25 Jahre alte Rechtsausleger Heiland kassierte so seine erste Niederlage in seinem 17. Kampf.

Sartison schlägt Gevor

Zuvor hatte der Hamburger Dimitri Sartison seinen Weltmeistertitel des Verbandes WBA im Super-Mittelgewicht erfolgreich verteidigt.

Der 30-Jährige bezwang Herausforderer Khoren Gevor (Armenien) in einem intensiven und erstklassigen Kampf nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten.

Die Punktrichter entschieden sich mit 115:112, 117:109, 117:110 Stimmen für den gebürtigen Kasachen, der seinen im November errungenen WM-Gürtel zum erstenmal aufs Spiel gesetzt hatte. Gevor scheiterte damit auch in seinem dritten Anlauf auf einen WM-Titel. Zuvor hatte er bereits gegen Arthur Abraham und Felix Sturm verloren.

Alles zum Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung