Boxen

Klitschko verteidigt WM-Titel gegen Powetkin

SID
Mittwoch, 30.06.2010 | 19:48 Uhr
Wladimir Klitschko gewann bislang 54 seiner 57 Kämpfe, 48 davon durch K.O.
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Wladimir Klitschko wird seinen Weltmeistertitel im Schwergewicht nach Version der IBF im September gegen den russischen Pflichtherausforderer Alexander Powetkin verteidigen.

Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko wird seinen IBF-Titel im September gegen den russischen Pflichtherausforderer Alexander Powetkin verteidigen.

Dies gab der 34-jährige Ukrainer am Mittwoch bekannt, nachdem er sich mit seiner eigenen Managementgruppe KMG im Bieter-Wettbewerb um das Veranstaltungsrecht durchgesetzt hatte. "Ich bin sehr glücklich, dass wir das Wettbieten gewonnen haben und den Kampf promoten können", wird Klitschko auf seiner offiziellen Homepage zitiert.

Ein genauer Kampftermin steht noch nicht fest, ebenso der Austragungsort. Vermutet wird allerdings, dass der Kampf in der 55.000 Plätze fassenden Frankfurter WM-Arena stattfinden soll.

Die Entscheidung des Schwergewichts-Champion der Verbände IBF, WBO und IBO für den bislang unbesiegten 30 Jahre alten Pflichtherausforderer Powetkin ist auch eine Entscheidung gegen einen Fight gegen David Haye - zumindest vorerst. Der britische WBA-Weltmeister muss nun bis 2011 auf einen Vergleich mit dem Ukrainer warten.

Klitschkos stechen Sauerland aus

Klitschkos Team hatte ein Gebot über 8,313 Millionen Dollar abgegeben, Powetkins Promoter Wilfried Sauerland eines über 4,25 Millionen Dollar. Ort und Datum werden innerhalb der kommenden drei Wochen bekannt gegeben.

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group (KMG) ergänzt: "Zusammen mit unserem TV-Partner RTL werden wir wieder ein großartiges Event auf die Beine stellen."

Wladimir Klitschko hatte seinen Titel zuletzt am 20. März erfolgreich verteidigt. Vor 50.000 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena bezwang er den US-Amerikaner Eddie Chambers durch K.o. fünf Sekunden vor dem Schlussgong. Für Klitschko war es der 54. Sieg im 57. Kampf.

Powetkin weist einen Kampfrekord von 19 Siegen ohne Niederlage bei 14 Knockouts auf. Ursprünglich hätte Powetkin bereits im Dezember 2008 gegen Klitschko um den WM-Gürtel boxen sollen, musste das Duell aber wegen einer im Training erlittenen Knöchelverletzung absagen.

Klitschko ersteigert Kampf für 6,8 Millionen Euro

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung