Sonntag, 06.06.2010

Boxen

Sauerland plant weiteres Super-Six-Turnier

Wilfried Sauerland plant ein weiteres Super-Six-Turnier. Das gab der Box-Promoter nach dem WM-Sieg des US-Amerikaners Steve Cunningham im Cruisergewicht bekannt.

Wilfried Suaerland (l.) hatte auch Henry Maske und Axel Schulz unter Vertrag
© Getty
Wilfried Suaerland (l.) hatte auch Henry Maske und Axel Schulz unter Vertrag

Nach dem WM-Sieg des US-Amerikaners Steve Cunningham im Cruisergewicht plant Box-Promoter Wilfried Sauerland ein weiteres Super-Six-Turnier. Cunningham setzte sich in der Nacht zum Sonntag in Neubrandenburg durch technischen K.o. in der fünften Runde gegen den Kanadier Troy Ross durch und sicherte sich damit den vakanten Gürtel des Verbandes IBF.

Der 33-Jährige steht seit Anfang Mai bei dem Berliner Stall unter Vertrag ist ist damit nach Marko Huck (WBO) bereits der zweite Cruisergewichts-Champion bei Sauerland.

"Wir sind im Cruisergewicht sensationell aufgestellt. Angedacht ist ein neues Super-Six-Turnier, wobei über die genaue Ausgestaltung noch gesprochen werden muss", sagte Promoter-Sohn Kalle Sauerland: "Es werden die Besten gegen die Besten antreten. Die Boxfans in aller Welt können sich schon jetzt freuen."

Bereits Super-Six-Turnier im Supermittelgewicht

Im Supermittelgewicht läuft bereits ein Turnier mit sechs der besten Boxer der Welt, darunter drei Weltmeister. Auch dort hat Sauerland mit Arthur Abraham (Berlin) und Mikkel Kessler (Dänemark) zwei der Kämpfer unter Vertrag.

Cunningham gewann den Titel im Vorprogramm des WM-Kampfes im Mittelgewicht zwischen Sebastian Sylvester (Greifswald) und Roman Karmazin (Russland) durch einen Abbruchsieg.

Cunningham hatte seinen Gegner in der vierten Runde mit einer harten Rechten unterhalb des Auges getroffen. Dort riss ein Stück des unteren Augenlides ab, woraufhin Ringarzt Dr. Walter Wagner den Kampf nach einer Sekunde der fünften Runde abbrach.

Sylvester behält WM-Titel durch Unentschieden

Bilder des Tages - 6. Juni
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
© Getty
1/7
In Australien ein Superstar: Die jüngste Weltumseglerin aller Zeiten Jessica Watson erreicht ihren Heimathafen in Mooloolaba
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson.html
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
© Getty
2/7
Die inzwischen 17-Jährige legte in 210 Tagen 43.000 Kilometer zurück. Allein auf hoher See - und komplett in Rosa
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=2.html
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
© Getty
3/7
Firestone 550 K in Texas: In der Bildmitte erklärt der leicht erregte Helio Castroneves seinem Kontrahenten Mario Moraes, wie es zu dieser unglücklichen Parksituation kam
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=3.html
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
© Getty
4/7
Noch mal Firestone, diesmal das Rahmenprogramm: Daredevil Robbie Knievel mit seiner Hommage an Steven Spielberg
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=4.html
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
© Getty
5/7
Der Anfang vom Ende in New York: Halbmittelgewichtler Yuri Foreman rutscht aus und verdreht sich das Knie
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=5.html
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
© Getty
6/7
Zwei Runden später war der Kampf vorbei, die erste Niederlage für den gebürtigen Weißrussen. Vom Sieger Miguel Cotto gab's Küsschen für die Mama
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=6.html
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
© Getty
7/7
Sieht im richtigen Licht ganz hübsch aus - tut aber weh: Australian Football in Melbourne, Hawthorn Hawks gegen Port Adelaide Power
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/0606/bilder-des-tages-0606-firestone-texas-foreman-cotto-australien-football-jessica-watson,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Sollte Canelo als nächstes mit Golovkin in den Ring steigen?

Canelo Alvarez
Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.