Panathinaikos Athen holt Double

SID
Samstag, 24.04.2010 | 22:55 Uhr
Das Team von Panatinaikos Athen hat allen Grund zum Jubeln
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Panathinaikos Athen hat sich in Griechenland nach der Meisterschaft auch den Pokalsieg gesichert. Im Finale setzte sich der Hauptstadtklub gegen Aris Saloniki durch.

Panathinaikos Athen hat zwei Wochen nach dem Gewinn der Meisterschaft auch den griechischen Pokal gewonnen. Der Traditionsklub aus der Hauptstadt setzte sich im Finale gegen Ligakonkurrent Aris Saloniki mit 1:0 (0:0) durch und feierte den 17. Pokalsieg.

Zudem war es das achte Double der Vereingeschichte. Für den entscheidenden Treffer sorgte der Argentinier Sebastian Leto (63.).

Überschattet wurde das Endspiel von Ausschreitungen der beiden Fangruppen, die sich mit Sitzschalen bewarfen und mit Leuchtkugel beschossen. Nach dem Eingreifen der Polizei beruhigte sich die Situation im Stadion wieder.

Alle News und Infos zum internationalen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung