Beachvolleyball

Walkenhorst scheitert in Fort Lauderdale

SID
Kira Walkenhorst spielt interimsweise mit Julia Großner

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und ihre Interimspartnerin Julia Großner haben beim Major-Turnier in Fort Lauderdale den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Gegen Sophie van Gestel/Madelein Meppelink setzte es am Freitag ein 19:21, 15:21.

Walkenhorst muss im US-Bundesstaat Florida noch auf ihre etatmäßige Partnerin Laura Ludwig verzichten, die sich nach einer Schulter-OP im Aufbautraining befindet.

Auch für das neue Duo Karla Borger/Margareta Kozuch ist das Saisonauftakt-Turnier schon vor dem Achtelfinale beendet. Die langjährige Hallen-Spielerin Kozuch startete als Nachfolgerin der zurückgetretenen Britta Büthe erstmals mit Borger international, in der ersten K.o.-Runde unterlagen sie Lauren Fendrick/Sara Hughes mit 21:18, 15:21, 17:19.

Chantal Laboureur/Julia Sude sind damit das letzte deutsche Frauen-Team im Turnier, im Achtelfinale am Freitagabend geht es gegen Brittany Hochevar/Emily Day aus den USA. Bei den Männern schafften die Olympiateilnehmer Lars Flüggen und Markus Böckermann als einziges deutsches Duo den Sprung ins Achtelfinale. Dort wartet das topgesetzte US-Team Philip Dalhausser/Nicholas Lucena.

Alle Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung