Olympia-AUs für Holtwick/Semmler

SID
Freitag, 10.06.2016 | 20:55 Uhr
Katrin Holtwick und Ilka Semmler müssen sich geschlagen geben
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Für Katrin Holtwick und Ilka Semmler ist der Traum von Olympia geplatzt. Die Essenerinnen verloren beim Major in Hamburg in der ersten K.o.-Runde gegen Melissa Humana-Paredes/Taylor Pischke aus Kanada mit 0:2 und können ihre direkten Konkurrentinnen Karla Borger und Britta Büthe nicht mehr einholen.

Die Europameisterinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (Hamburg), die sich für die Sommerspiele schon vor dem Turnier qualifiziert hatten, stehen unterdessen nach 2:0-Siegen gegen Melissa Humana-Paredes/Taylor Pischke (Kanada) und Juliana da Silva/Taiana Lima (Brasilien) im Halbfinale.

"Wir hatten so viele Ups und Downs. Und es ist ein unbeschreibliches Gefühl, zu wissen, es jetzt geschafft zu haben", sagte Karla Borger. Holtwick haderte: "Wir haben es im letzten Jahr liegen lassen, in diesem Jahr können wir uns nichts vorwerfen. Wir haben immer gesagt, dass wir es sportlich nehmen werden."

Flüggen: "Fast die Tränen gekommen"

Bei den Männern können Markus Böckermann und Lars Flüggen (Hamburg/Berlin) für die Sommerspiele planen. Im Duell mit ihren direkten Konkurrenten Jonathan Erdmann und Kai Matysik (Berlin) setzte sich das Duo mit 2:0 durch. "Ich kann das noch gar nicht glauben, mir sind fast die Tränen gekommen", sagte Flüggen. Nach ihrem 2:0-Erfolg im Achtelfinale gegen die Polen Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel erklärte das Duo seinen Verzicht für das Viertelfinale am Samstag.

Erdmann/Matysik hofften dagegen wohl vergeblich. Da sich die Mexikaner Juan Virgen/Lombardo Ontiveros ins Viertelfinale spielten, fielen die Deutschen aus den Olympia-Rängen. Sie müssen nun den Continental-Cup in Stavanger (22. bis 26. Juni) gewinnen, um das Ticket nach Rio womöglich doch noch zu lösen.

Die Hansestadt richtet erstmals ein Turnier der Major Series aus. Insgesamt werden 800.000 Dollar Preisgeld ausgeschüttet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung