Beachvolleyball-EM: Deutsche Duos weiter

Drei Männer-Duos in der K.o.-Runde

SID
Freitag, 03.06.2016 | 16:19 Uhr
Sebastian Fuchs und Stefan Windscheif sind eines von drei deutschen Duos in der K.o.-Runde
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Drei Männer-Duos haben bei der Beachvolleyball-EM in Biel in der Schweiz am Freitag die erste K.o.-Runde erreicht. Markus Böckermann/Lars Flüggen (Hamburg/Berlin) sowie Sebastian Fuchs/Stefan Windscheif (Berlin/Essen) kamen mit ihren zweiten Gruppensiegen weiter.

Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin) konnten sich sogar die zweite Niederlage erlauben, um als Gruppendritter noch weiterzukommen.

Damit bleibt auch das Rennen um die Olympia-Qualifikation spannend. Böckermann/Flüggen und Erdmann/Matysik belegen im entsprechenden Ranking derzeit die letzten beiden Plätze, die das Startrecht für Rio bedeuten würden.

Bei den Frauen stehen drei deutsche Paarungen direkt im EM-Achtelfinale, dagegen müssen Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) noch in die erste K.o.-Runde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung