Comeback der deutschen Vizemeisterinnen

Holtwick/Semmler in Sao Paulo am Start

SID
Dienstag, 08.10.2013 | 16:02 Uhr
Erfolgreiches Duo: Katrin Holtwick (r.) und Ilka Semmler (l.)
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Katrin Holtwick und Ilka Semmler kehrt nach 38 Tagen Pause erstmals wieder auf die World Tour zurück.

Die deutschen Vizemeisterinnen starten ab Mittwoch im brasilianischen Sao Paulo beim neunten Grand Slam des Jahres.

"Es wird schwer sein, nach der langen Pause in einen Turnierrhythmus zu kommen", sagte Semmler. "Aber das gehört nun mal dazu, denn die Auszeit war ja auch notwendig", fügte Holtwick an.

Seinen bis dato letzten Wettkampf bestritt das Essener Duo am 1. September im Finale der deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand. In den letzten Wochen stand eine Mischung aus Regeneration, Training und Sponsorenterminen auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung