Brink und Reckermann hoffen auf Halbfinale

Shanghai: Duo Goller/Ludwig mit gutem Einstand

SID
Donnerstag, 05.05.2011 | 13:20 Uhr
Mit optimalem Start in Schanghai: Sara Goller (l.) und Laura Ludwig (r. in schwarz)
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Perfekter Auftakt für die Europameisterinnen: Duo Goller/Ludwig legt beim World-Tour-Turnier in Shanghai einen Start nach Maß hin. Brink und Reckermann mit erster Niederlage.

Dämpfer für die Weltmeister, perfekter Auftakt für die Europameisterinnen: Die Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben beim World-Tour-Turnier in Shanghai einen Start nach Maß hingelegt.

Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen die Britinnen Mullin/Dampney konnten die an Nummer vier gesetzten Berlinerinnen auch ihr zweites Match gegen das finnische Duo Nystrom/Nystrom (2:0) für sich entscheiden. In der dritten Runde treffen Goller/Ludwig am Freitag auf das an Nummer fünf gesetzte Team Schwaiger/Schwaiger (Österreich).

Dagegen haben bei den Herren die Weltmeister Julius Brink und Jonas Reckermann ihre erste Schlappe einstecken müssen. In der dritten Runde unterlagen die Berliner den Amerikanern Gibb/Rosenthal (Nr. 11) klar in zwei Sätzen (17:21, 9:21).

Trotz Niederlage Hoffnung auf Halbfinaleinzug

Dank des anschließenden 2:0-Erfolges gegen die Schweizer Heuscher/Bellaguarda (Nr. 16) dürfen sich die Berliner aber weiterhin Hoffnungen auf den Einzug ins Halbfinale machen.

In der nächsten Runde treffen Brink/Reckermann am Freitag auf die Berliner Erdmann/Matysik, die nach Siegen über Lochhead/Pitman (Neuseeland) und Gunnarsson/Brinkborg (Schweden) und die an Nummer zwei gesetzten Brasilianer Emanuel/Alison ebenfalls weiter im Rennen sind.

Auch Klemperer/Koreng mit Chancen

Auch David Klemperer und Eric Koreng haben ihre Chance auf die Runde der letzten Vier gewahrt. Die an Position sechs geführten Hamburger schlugen Kadziola/Szalankiewicz (Polen), Thiago/Harley (Brasilien) und Fijalek/Prudel (Polen) und treffen nun auf die Chinesen Wu/Xu. Das Duo Dollinger-Windscheif (Hamburg) ist nach der 0:2-Niederlage gegen Cunha/Pedro (Brasilien) dagegen ausgeschieden.

Die Vize-Europameisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) haben sich ebenfalls bereits früh aus dem Wettkampf verabschiedet. Nach der Auftaktniederlage gegen Keizer/Van Iersel (Niederlande) verlor das Duo auch sein zweites Spiel gegen Klapalova/Hajeckova (Tschechien).

Die Hamburgerinnen Köhler/Sude hatten ihr Auftaktmatch ebenfalls verloren, sind nach dem Sieg über Vieira/Lili (Brasilien) aber weiter im Turnier.

Mehrsport bei SPOX

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung